Begünstigen Duftkerzen Asthma?

11 Antworten

ja, du solltest sie als asthmatiker lieber nicht verwenden. sie enthalten geruchsstoffe, die die Atemwege reizen und oft auch dadurch verengen. Verbrennungsprodukte im Allgemeinen sind bereits atemwegsreizend! Mach das Fenster auf, spanne bei Pollenallergie ein Pollenschutzvlies ins Fenster. Und laß Dein Asthma so gut wie möglich beim Lungenarzt behandeln! Gute Besserung!!

Mal abgesehen davon, dass ich Duftstäbchen, Raumsprays und Duftkerzen unnütz finde denke ich schon, dass die Düfte empfindliche Personen, die mit den Atemwegen Probleme haben, reizen können. Also lieber weglassen.

Duftkerzen sind nicht unbedingt gesundheitschädlich, aber ihr Rauch belastet doch die Atemwege, gerade bei einem Asthmakranken würde ich auf das Anzünden der Duftkerzen verzichten.

Bei Asthmatikern zum Beispiel können Duftstoffe Bronchialkrämpfe auslösen.

0

Was möchtest Du wissen?