Begrüßung mit der rechten Hand, wieso?

4 Antworten

Weil die rechte Hand früher in der Ritterzeit die waffenführende Hand war, wenn ich nun meinem Gegenüber die Hand hinhalte, sieht er, daß ich keine Waffe habe.

Das kommt u.a. deher, dass die rechte Seite die sog. Achtungsseite ist. Wenn amn achtet,dem räumt man den rechten Sitzplatz von sich ein. Genau so ist mit der Begrüssung. Links ist, wer Knigge kennt, missachtend. Ausnahme Behinderung recht. Das ist seit einigen 100 Jahren so.

das kommt aus der zeit "vor em toilettenpapier" und ist in anderen kulturkreisen noch heute sehr wichtig: rechte "richtige" hand!

Was möchtest Du wissen?