Begründung, die Notwendigkeit der sozialgesetze?

2 Antworten

Die Bundesrepublik Deutschland ist lt ihrer Verfassung (Grundgesetz) ein Rechtstaat.

Das bedeutet, dass jegliches staatliches Handeln nur auf einer rechtlicher Grundlage erfolgen darf.

Damit also der Staat seinen Bürgern soziale Leistungen gewähren darf muss dies durch entsprechende Gesetze ausdrücklich normiert werden.

 

Ganz einfach.

Viele Menschen verhalten sich unsozial, darum braucht es gesetzliche Regelung.

Was möchtest Du wissen?