Begründete Angst vor HIV?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

@ foreverme

Seitdem lässt mich der Gedanke einfach nicht los, mich infiziert zu haben, da es heute ja ungefähr so stilisiert wird: Ungeschützter Sex = HIV

Dann wünsche ich dir mal, dass das stimmt, was dein neuer Freund da gesagt hat. Du kannst dir zehnmal einen schwarz-weiß gedruckten Beweis vorlegen lassen, das sagt auch nicht immer alles aus.

Es gibt viele Menschen die haben sich testen lassen und nach dem Testergebnis haben sie sich angesteckt und dachten ihnen kann nichts passieren.

Ungefähr so stilisiert, warum wohl? Heute ist das Thema HIV Ansteckung und die weitere Stufe Aids doch schon so platt geredet, dass alle denken: "mir kann das nicht passieren"

Es gibt so viele Menschen die HIV infiziert sind und das nicht einmal wissen. Mit HIV kann jemand seeehr lange leben, ohne dass Aids bei ihm selber sofort oder gar nicht ausbrechen muss.

Aber mit jemandem zu schlafen ohne Kondome ist heute Russisches Roulette. Hier denkt man nur an HIV, was ist denn mit all den anderen Krankheiten, die man sich mit ungeschütztem Verkehr einfangen könnte?

Krankheiten die u.a. zu Unfruchtbarkeit führen können, von sämtlichen Arten der Hepatis mal ganz zu schweigen, wovon nicht alle heilbar sind.

Wenn ich das jetzt so böse schreibe, dann meine ich das jetzt ganz allgemein.

Selbst wenn Alkohol im Spiel ist, bis es zum äußersten kommt, hat man noch so viel Zeit, dass man sagen könnte: stopp nicht ohne Kondom. Der Reißverschluss geht ja auch nicht von alleine auf und - sorry - selbst wenn einen die Gefühle überrennen, dann sollte man trotzdem noch in der Lage sein, etwas weiter zu denken. Die Pille hilft nur um Schwangerschaft zu verhindern, aber Kondome können unter Umständen ein Leben oder zwei retten.

Zu deiner eigenen Sicherheit und auch zur Beruhigung (Gewissheit) kannst du dich auch testen lassen.

howelljenkins 27.08.2013, 21:14

dann muesste man also generell jedem empfehlen IMMER ein kondom (oder femidom, woll?) zu benutzen, weil man ja nie wissen kann, oder?

sorry, ich bin zwar auch ein verfechter des "kein gelegenheitssex ohne kondom", aber mit meinem freund schlafe ich ohne und ich mach mir auch keine gedanken darueber, ob es da womoeglich doch immer noch ein restrisiko gibt.

0
Turbomann 27.08.2013, 22:12
@howelljenkins

@ howelljenkins

Wenn du mit deinem Freund schon lange zusammen bist und ihr euch treu seid (Vertrauen beruht auf Gegenseitigkeit), dann ist das doch etwas anderes.

Hier geht es doch um einen neuen Freud, den man erst kurz kennt.

Hier sage ich jetzt sorry: Dann ist das nicht gerade verantwortungsvoll von dem jungen Mann, denn der könnte ja auch an so etwas denken.

0

Nein wir können dir da nicht helfen. Wie denn auch?

Die einzige Sicherheit die du dir holen kannst ist das Ergenis eines HIV Tests.

Geh zum Gesundheitsamt oder wenn nicht anders möglich zum Hausarzt und lass einen HIV Test machen. Erst dann weißt du genau bescheid.

Und ungeschützter Sex bedeutet nicht immer HIV. Man kann auch Jahre lang mit einem HIV postiven ungeschützten Sex haben ohne sich selber zu infizieren.

Also selbst wenn er HIV hätte kann es immer noch sein, dass du dich nicht infiziert hast. Mach dich also nicht verrückt und warte auf das Testergebnis

Lass Dir seinen Befund vom letzten AIDS-Test zeigen oder wieso ist er sich so sicher?

Und Du selbst solltest auch einen machen, zur Beruhigung und Sicherheit, aber fas geht erst nach ein paar Wochen.

ja klar geh zum arzt da wird dir gerholfen XD aber ich muss dir zustimmen die tatsache das ungeschützter sex gleichgesetzt wird mit "du wirst AIDS bekommen" ist wirklich schlimm und hat sich dennoch etabliert geh mal zur sicherheit zum arzt aber wenn er dir das bestätigen kann ist das schlimmste beim ungeschützten gerschlechtsverkehr eigentlich nur eine schwangerschaft ^^

Stellwerk 27.08.2013, 18:59

"das schlimmste beim ungeschützten gerschlechtsverkehr eigentlich nur eine schwangerschaft ^^"

Und weil solche bescheuerten Unwissenheiten nicht auszurotten sind, wird diese HIV-Warnung beim ungeschützten Sex immer wiederholt. Weil sie immer noch nötig ist.

1
howelljenkins 27.08.2013, 19:00

diese "gleichsetzung" bzw. assoziation ist gewollt und soll einfach dazu dienen, dass auch die duemmsten kinder bei sex erstmal automatisch "kondom" denken, ohne dass man es ihnen vorher einzeln einhaemmern muss.

insofern kann man drueber streiten, ob das schlimm ist.

2

Geh Dich doch einfach selber testen lassen. Das kannst Du beim Arzt oder Gesundheitsamt machen lassen. Ich glaube, beim Gesundheitsamt geht das sogar anonym. Aber dafür solltest Du etwa srei Monate warten, denn erst dann ist HIV nach der Anstekung nachweisbar. Normalerweise werden zwei Tests im Abstand von drei Monaten gemacht. Aber Du solltest Dich auf Dich verlassen können und wenn Du in der Zwischenzeit kein ungeschützten GV hattest und sonst alle Infektionsmöglichkeiten ausschließen kannst, sollte ein Test in etwa drei Monaten reichen.

Im Übrigen ist Alkohol eine schlechte Ausrede, wenn es um so wichtige Dinge geht. Ungeschützter GV kommt eigentlich nur dann in Frage, wenn man eine langfristige Beziehung führt und beide nachweislich HIV ausgeschlossen haben.

Und mir ungeschützten GV meine ich nicht die Schwangerschaftsverhütung.

14 Tage nach einem Risikokontakt, kannst Du einen HIV-Test der 4. Generation mit p24 Antigen Nachweis machen. Dieser Test ist hochempfindlich und liefert schon ein sehr sicheres Ergebnis. Es zahlt Deine Krankenkasse oder privat ca. 20EUR. Bespreche das mit Deinem Arzt.

Ein Hypochonder bist Du gewiss nicht, denn in der Tat, stellt ungeschützter Geschlechtsverkehr immer ein Risiko für HIV dar und auch in einer festen Partnerschaft bleibt das Risiko vorhanden.

Beim einmaligen ungeschützen Verkehr, ist das Risiko für eine Übertragung ca. 1:99. Durch spezielle sexuelle Praktiken, individuelle Umstände wie Blutungen, Spermaaufnahmen etc. kann es deutlich erhöht sein.

Schütze Dich in Zukunft.

dass du jetzt schon symptome hast, wenn eine HIV infizierung vorliegt, ist unwahrscheinlich.

davon abgesehen gibt es immer noch bevoelkerungsgruppen mit einem hoeheren hiv-risiko als andere und wenn dein freund nicht dazu gehoert, dann ist die wahrscheinlichkeit, dass er infiziert ist, nicht sehr hoch.

generell solltet ihr euch (wenn schon diese unsicherheit besteht) beide testen lassen. wenn ihr nicht infiziert seid und euch treu bleibt, ist das risiko einer infektion gering.

Turbomann 27.08.2013, 20:45

@ howelljenkins

davon abgesehen gibt es immer noch bevoelkerungsgruppen mit einem hoeheren hiv-risiko als andere und wenn dein freund nicht dazu gehoert, dann ist die wahrscheinlichkeit, dass er infiziert ist, nicht sehr hoch.

Ist das dein Ernst? Heute muss keiner einer bestimmten Bevölkerungsgruppe angehören um sich bei ungeschütztem Verkehr anzustecken.

Da reicht schon z.b. ein einmaliger Seitensprung oder mit einer fremden Person in die Kiste zu steigen. Davon kann sich in der heuten freizügigen Gesellschaft, die im großen und ganzen nun mal zur Spaßgesellschaft gehört, keiner ausnehmen. Das betrifft Männer genauso wie Frauen.

Es soll in der heutigen Zeit sogar Menschen geben, die der Meinung sind, dass sie sich die Leute genau anschauen und wenn sie gesund aussehen, man keine Kondome braucht.

0
howelljenkins 27.08.2013, 21:11
@Turbomann

okay, sagen wir so: ich bin schwul und fuers rote kreuz und jede andere organisation bin ich damit ein hiv-risiko, wenn's ums blutspenden geht.

das ist 'ne tatsache, auch wenn ich einen festen partner habe und treu bin und mich bevor ich diese partnerschaft eingegangen bin habe testen lassen, gehoere ich zur sogenannten risikogruppe. insofern gebe ich dir recht, dass diese gruppen quatsch sind. ...

aber die statistik sagt dennoch nach wie vor, dass das hoechste risiko in deutschland sich zu infizieren bei schwulen und prostituierten liegt und da der freund der fragestellerin hoechstwahrscheinlich zu keiner der beiden gruppen gehoert, fand ich es unnoetig, panik zu machen. ich schlafe mit meinem freund auch ohne kondom, weil er mein freund ist und ich ihm vertraue (und er ein viel groesserer hiv-angsthase ist als ich ^^). die wahrscheinlichkeit, dass ICH HIV infiziert bin, ist signifikant hoeher als die, dass die fragestellerin infiziert ist.

dass das im einzelfall keine rolle spielt, ist sowohl ihr als auch mir klar.

0

Um den Hypochonder in dir mal wieder auf den Boden zu holen: AIDS ist eine Krankheit die i.d.R. erst lange nachdem man sich mit dem Virus infiziert hat ausbricht, was allerdings nichts daran ändert das es derzeit noch kaum Möglichkeiten gibt sie daran dauerhaft zu hindern. Wenn du also Symptome zu verspüren glaubst, dann mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht deshalb.

Aber dir ist schon klar, dass man sich bei ungeschütztem GV noch einen ganzen Strauß anderer Krankheiten einhandeln kann, die allesamt nicht mit einem negativen AIDS-Test auszuschließen sind, oder? Und so einige davon sind soooo viel angenehmer nun auch wieder nicht. Das ist nun zwar wieder negativ für den Hypochonder in dir aber es sollte dir bewusst machen, dass dir auf Dauer nur ein Kondom die Sicherheit ersetzen kann wenn du dich nicht unbedingt darauf verlassen kannst das dein Freund verantwortungsvoll mit seiner Sexualität umgeht.

Der wär aber ein schlechter Freund, wenn er dich anlügt und dann auch noch ansteckt. Mach doch einfach einen Test

MaxGuevara 28.08.2013, 08:57

Er muss sie nicht anlügen. Er kann auch HIV haben ohne dass er davon weiß

0

wenn man clever ist, macht man zu beginn einer neuen beziehung einen test.

wer a sagt, muss auch b sagen. das heisst, keine kondome, also auch auch ansteckungsgefahr, egal ob aids oder andere krankheiten

Geh zum Arzt. Du willst hier doch nur, dass dich jemand beruhigt, egal ob du infiziert bist oder nicht.

Geh doch eifach zum Arzt nur er kann dich Untersuchen und nicht wir.

pass auf das du nicht daran schuld bist das eine zombie invasion ausbricht !! oder geh einfach zum artzt und lass dich testen :)

Was möchtest Du wissen?