Begriffserklärung in Physik möglichst einfach?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Grade bei Kausalität würde ich doch sagen, dass es sehr einfach ist zu erklären. Jede Ursache (Vergangenheit) führt eine Wirkung (Zukunft) mit sich. Eigentlich ist dies das dritte newtonische Axiom (Actio -> Reactio).

Das mit dem Bezugssystem stimmt, was du gesagt hast. Jedes Objekt / Partikel / Mensch befindet sich in seinem eigenen Bezugssystem, in dem es kein Experiment ausführen kann, dass beweist, dass man sich selber bewegt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ich0089
14.11.2016, 19:31

Ja schon nur hab ich auch von dem Beispiel gehört dass ein Bauer jeden Tag ein Huhn fürttert und an einem Tag dann das Huhn schlachtet. Vielleicht kennst du dieses ja. Also muss eine häufig vorkommene Handlung sich nicht immer wiederhohlen. Dadurch war ich ein wenig verwirrt und wusste nicht ob ich es einfach nur mit Ursache WIrkung erklären kann

0

Was möchtest Du wissen?