Begriff: tumorerregend?

3 Antworten

"Tumor" bedeutet "Schwellung". Es ist letztlich eine Beschreibung eines Phänomens, keine Krankheit. Ein Mückenstich ist z.b. eine Schwellung und damit im engeren Wortsinn  ein Tumor. Eine Mücke würde man jetzt trotzdem nicht als tumorerregend bezeichnen ... Meist meint man mit "Tumor" eine Vermehrung irgendeines Zellgewebes, aber es ist eben keine Krankheitsdiagnose, sondern lediglich ein beschreibendes Wort dafür, dass da was wächst. Uns etwas beschreibendes, nicht diagnostiziertes, von dem man nicht mal weiß, ob es überhaupt krankhaft ist, kann man nicht erregen, somit ergibt "tumorerregend" keinen Sinn. 

Krebs dagegen ist eine Krankheit (bzw. viele Krankheiten), in der Regel ein bösartiger Tumor, also eine Vermehrung entarteter Zellen. Iat die Diagnose getroffen, weiß man also, dass es eine Krankheit Ist, kann bzw. muss ja irgendwas die Krankheit ausgelöst haben. Der Begriff "krebserregend" für eine Substanz, die Krebs auslöst, ergibt also Sinn.

Unter Krebs wird fast immer ein bösartiger Tumor verstanden, das was die allgemeine Bevölkerung halt eben darunter versteht: Tödlich in ziemlich kurzer Zeit, unheilbar, eine ganz üble Sache. Tumor ist ein medizinischer Fachbegriff. Tumore können gutartig, d.h. heilbar sein, oder bösartig, was dann wiederum dem "Krebs" entspricht. Tumor ist glaub griechischen oder lateinischen Ursprungs, und da passt das deutsche Wort "erregend" nicht dazu. Man spricht dann häufig von Cancerogen, z.b. Nikotin ist cancerogen, krebserregend. 

Krebs bedeutet bösartiger (maligner) Tumor. Es gibt aber auch gutartige(benigne) Tumore. 

Diese sind dann nur eine Ansammlung an verschiedenen Gewebe die andere Organe nicht infiltrieren, also nicht böses tun, ausser evtl grösser werden und andere Organe wegdrängen(müssen also nur evtl Operiert werden)

Das heisst mit Krebserregend meinen die bösartige Tumore, Tumorerregend wäre verwirrend und Leute könnten denken, man könnte auch gutartige Tumore bekommen, was aber bei Krebserregenden Stoffen nicht typisch ist.


Sollte ich dir geholfen haben, bitte Antwort als Hilfreichste Antwort markieren.  MfG

Was möchtest Du wissen?