Begriff: Pathos

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

Pathos heißt wörtlich Leiden oder Leidenschaft. Im oben angeführten Zusammenhang bedeutet Pathos übersteigerte Leidenschaft, etwa in einer Rede oder in einem Text. Wem Pathos fremd ist, bleibt nüchtern, sachlich, neigt nicht zu Übertreibungen, versucht nicht, die Gefühle der Hörer oder Leser zu manipulieren.

Herzliche Grüße,

Willy

Danke für deine überlegte und verständliche Erklärung auf die von dir kommentierte antwort von pothetys kann ich getrost verzichten! Du sollst von mir die Auszeichnung für die beste und hilfreichste Antwort bekommen.

1

*Zyrober anstatt pothetys

0

Vielen Dank für den Stern. Willy

0

Er, der er der simplen Suche unfähig ist, erschaudere er im Glanze des einen wahren Links, der das Glück verheißt und verneige er sein Haupt in Ehrfurcht vor dem omnipotenten Finder dieses Links:

http://de.wikipedia.org/wiki/Pathos

Dir ist Pathos jedenfalls nicht fremd. Gruß, Willy

0

So sparachgewandt du auch sein magst. Weiterhelfen hast du mir nicht können. aber zum Glück gibts noch Nutzer wie Willy!

0

@zyrober ich hab mich köstlich amüsiert! :-)

2

leidenschaftslos, rein sachlich

Da sollte aber auch Google helfen

Sie äußern sich nüchtern, sachlich, eben unpathetisch.

Was möchtest Du wissen?