Begrenzte Wahrnehmung Vorteil und Nachteil?

1 Antwort

Ist einfach naturgegeben.

Auf unser Gehirn fallen so unendlich viele Signale von allen unseren Sinnen ein... die alle bewusst wahrzunehmen, würde uns hoffnungslos überfordern. Deswegen sortiert das Gehirn aus, was wichtig ist und was nicht, und nur das Wichtige wird an unser Bewusstsein weitergeleitet.

Wenn der Homo sapiens durch nen Busch stolpert und einem großen, gestreiften Tier mit großen Zähnen in die Augen sieht, ists ziemlich egal, ob der Himmel gerade hellblau oder leicht gräulich ist, ob die Blüte am Nachbarbaum blau oder zartrosa ist, obwohl das alles in seinem Blickfeld liegt... wichtig ist nur: Säbelzahntiger! Flucht!. Das geht schnell, verkürzt die Regenerationszeit. Jemand, der erst drüber nachdenkt, wie schön das Wetter denn gerade ist, ob diese langen Eckzähne nun tatsächlich der neuesten Mode entsprechen, wie wunderbar die Blüten durften, dass diese Augen irgendwie gefährlich aussehen...wird gefressen, bevor er reagiert hat.

So gesehen also einfach ein Produkt aus dem evolutionären Bestreben, zu überleben.

Was möchtest Du wissen?