Begrabscht werden ob woll man das nicht will?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

ich würde ihm sagen dass er aufhören soll und dass er mir das nicht übel nehmen soll weil es für mich unangenehm ist und wenn er dich schon begrabscht dann ist ihm das was du sagst nicht egal und er wird es verstehen.ob du noch mit ihm abhängen möchtest ist deine sache ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich kann dich verstehen und ich muss zugeben es ist auch eine kniffelige angelgenheit ;) ich würde ihn erst mal lassen aber wen es dir zuviel wird ,z.B wenn er seine hand einfach nicht von deinem Hintern nimt.,dann würde ich seine hand nehmen und sie von meinem hintern nehmen.er wir dich dan höchstwahrscheinlich komisch anschauen darauf hin grinst du ihm einfach an und sagst ihm ist besser so ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag es ihm. Sag "Lass das, ich möchte das nicht!"

Wo ist das problem? DU hst zu entscheiden, wer dich anfassen darf, das geht niemanden sonst etwas an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möglichkeit 1: sag es beiden wie es ist. versteht ers nicht ist er kein echter Freund

Möglichkeit 2: du lebst damit, lässt dich weiter begrabschen und in deiner Würde als Frau erniedrigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es dir unangenehm ist sag beiden das sie das lassen sollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich ist es ganz einfach: wenn Du etwas nicht willst, dann mach den Mund auf und sagee NEIN. Dafür sollte man sich nicht rechtfertigen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso ist das Ok, dich von einem begrabchen zu lassen, mit dem du nicht zusammen bist?

Wach auf! Lass dir das von keinem gefallen, sag es Ihnen, das ist dein RECHT!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hört nur auf wenn du mal endlich Nein sagst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?