Begnadigung durch den Bundespräsidenten?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Was ich rausgefunden habe, dir vermutlich aber auch nicht weiterhilft:

"Der Bundespräsident selbst ist seither (= 1965) nur noch für die Begnadigung von rechtskräftig Verurteilten zuständig, die vom Generalbundesanwalt angeklagt worden sind - wie zum Beispiel Terroristen, Spione oder Landesverräter."

http://www1.wdr.de/themen/archiv/stichtag/stichtag4904.html

Eine Begründung wird übrigens nicht verlangt.

Was möchtest Du wissen?