Begleitstauden Frühling Sommer Herbst Winter?

...komplette Frage anzeigen Hilfe :) - (Pflanzen, Stauden, Pflanzplan)

2 Antworten

hmm - für blau-grün würden sich Hosta (Funkien) anbieten. Da gibt es die unterschiedlichsten Blattfärbung und blau-grün ist häufig vertreten. Hosta stehen gern absonnig bis schattig. Es gibt zwergwüchsige Arten mit einer Höhe von etwa 10 Zentimetern bis zu über einem Meter hohe "Riesen".

Ich habe mehrfach Hosta bei https://www.hostaparadise.com/de/ geordert und war bisher sehr zufrieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rot-Orange blühen im Sommer bis in den Herbst: Helenium, die Sonnenbraut oder manche Hemerocallis / Taglilien

Gelb: Rudbeckia, der Sonnenhut, blüht, je nach Sorte ab Juli bis Oktober.

Blau-violette Blüten liefert Geranium, der Storchschnabel. Auch er blüht zweimal, wenn man ihn Mitte Juni bodentief zurück schneidet und bekommt ein schönes Herbstkleid in Orange.  

Blaugrün sind Hosta bzw. Funkien. Je blauer die Blätter, desto schattiger sollten sie stehen.

Blauer Bodendecker / Begleitpfanze wäre auch der Kriechende Günsel. Blau-grau-grün sind die flauschigen Blätter des Wollziest. 

Die Frage ist so einfach nicht zu beantworten, denn du sagst ja nichts über den Standort und den Boden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?