Begleitperson zur Rehabilitation meines Kindes

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Auf der Seite der Rentenversicherung habe ich folgendes gefunden:

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/2_Rente_Reha/02_Rehabilitation/02_leistungen/05_kinder_reha/reha_fuer_kinder_node.html#doc173414bodyText6

Wie mirolPirol schon schreibt, spielt die Notwendigkeit der Begleitung eine Rolle.

Meine Frage,zahlt der Arbeitgeber weiter und holt sich das Geld dann zurück oder muss ich nach der Kur erst den Antrag auf Lohnersatz stellen

Ich denke weniger, dass der Arbeitgeber weiter zahlt, wenn der nicht muss. Wenn Ersatzleistungen bestehen, würden die warscheinl. direkt ausgezahlt werden. Den Antrag würde ich dann vorher stellen.

Im Zweifel würde ich bei der Rentenversicherung nachfragen.

Wie alt ist das Kind, dass es von Mama begleitet werden muss? Es macht einen Unterschied, ob es 2 oder 14 ist!

Ähem...du könntest auch ganz einfach Urlaub nehmen. Denn das ist ja Urlaub für dich - wenn es auch für deinen Sohn eine Reha ist.

Was möchtest Du wissen?