Begleitetes Fahren mit 17?Anforderungen für Begleitperson?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Begleitperson beim Begleiteten Fahren ab 17 kann werden, wer:

  • 30 Jahre oder älter ist
  • seit mindestens fünf Jahren ununterbrochen die Fahrerlaubnis der Klasse B besitzt
  • Nicht mehr als einen Punkt im Fahreignungsregister in Flensburg hat

Begleitpersonen dürfen während der Fahrt nicht unter Drogeneinfluss stehen und müssen sich an die 0,5 Promillegrenze für Alkohol halten. Für die Einhaltung dieser Regeln sind die Fahranfängerinnen und Fahranfänger
verantwortlich.

Die Begleitpersonen werden namentlich genannt und sind in der Fahrerlaubnis eingetragen. Wenn du mit einer anderen Person fährst als eingetragen ist das wie Fahren ohne Fahrerlaubnis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Antitroll1234
14.02.2016, 22:03

Bis auf den letzten Satz ist dies soweit okay.

Wenn du mit einer anderen Person fährst als eingetragen ist das wie Fahren ohne Fahrerlaubnis

Wenn keine eingetragene Begleitperson dabei ist, ist dies NICHT wie Fahren ohne Fahrerlaubnis (Straftat), sondern lediglich ein Auflagenverstoß (OWi).

0

Die Begleitpersonen müssen vorab benannt und eingetragen werden. Außerdem muss die Begleitperson seit mindestens 5 Jahren den Führerschein besitzen, darf während der Fahrt keine Rauschmittel wie zum Beispiel Alkohol zu sich genommen haben und auch keine vielen Punkte in Flensburg haben. Also irgend jemanden neben sich sitzen zu haben geht nicht!

Schaust Du auch hier:  http://www.bf17.de/so-funktionierts/begleitpersonen.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es musst die eingetragene Person sein, ohne diese darfst Du als Pkw-Lenker nicht am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, mit irgendjemanden geht das nicht, die Begleitpersonen müssen vorher genannt und eingetragen werden. Das geht nur, wenn man über 30 ist, höchstens einen Punkt in Flensburg hat und mindestens 5 Jahre den Führerschein. Das wir vor dem Eintrag überprüft.

Beim Fahren muss die Begleitperson auch geistig voll anwesend sein, also nicht betrunken oder müde und darf auch nicht schlafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau die eingetragene Begleitperson. Was meinst du, wofür die sonst da ist?!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Crack
14.02.2016, 20:13

Frage vollständig gelesen?

0

Was möchtest Du wissen?