Begleitetes Fahren in Österreich - darf ich in Österreich mit dem BF17 fahren oder muss ich vor der Grenze "umsteigen"?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du darfst mit der BF17 auch in Österreich fahren. In Österreich gibt es ein vergleichbares Modell "L17". Da die österreichische Prüfbescheinigung auch in Deutschland anerkannt wird, gab es 2009 eine Vereinbarung, dass auch die deutsche in Österreich akzeptiert wird.

Antwort des österreichischen Ministeriums vom 22.12.2009:

„ ... Das Servicebüro des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie dankt für Ihr Schreiben vom 9. Dezember 2009. Bezüglich Ihrer Anfrage können wir Ihnen mitteilen, dass die beiden Führerscheinmodelle BF17 in Deutschland und L17 in Österreich vergleichbar sind. Es wird daher die österreichische vorgezogene Lenkberechtigung (L17) der Führerscheinklasse B auch in Deutschland anerkannt. Umgekehrt ist es auch erlaubt, in Österreich mit der deutschen Lenkberechtigung BF17 zu fahren ...“

Viele Grüße
Alex

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es denn möglich wäre, würde ich trotzdem davon abraten, gesetzt den Fall, es passiert etwas (auch von dir unverschuldet), ist der Terz gross und der Papierkram gewaltig und würde euch nur den Urlaub verderben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Fahrlehrer hat mir letztes Jahr gesagt, dass der B17 in Österreich ungültig ist, ich bin mir nicht sicher ob das wirklich so ist aber ich denke falls es so ist und du aufgehalten wirst kommst du deswegen bestimmt nicht ins Gefängnis :D 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich meinte du darfst diesen Führerschein nur im eigenen Land benutzen. Daher würde ich das Risiko nicht eingehen, jedoch, wenn du fahren willst, kannst du ja am Zoll fragen ob es erlaubt ist und dich dann so entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielen Dank für eure Antworten!!!!!:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?