Begleiteter Umgang auch Samstags?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es wird schwer bis unmöglich, dafür einen Träger zu finden, der das auch Samstags anbietet. Googel mal  " Jugendhilfe Wohnort" und guck dir die Anbieter in deiner Nähe an. Vielleicht hat das ja jemand im Programm? Aus dem Begleiteten Umgang kommt man irgendwann heraus, wenn man sich an die Auflagen hält. Als Beispiel: der Begleitete Umgang ist, weil du zu Aggressionen neigst ( nur fiktives Beispiel), dann wäre es hilfreich dagegen etwas zu unternehmen ( Antiagressionstraining) und das auch zu beweisen.

Ein "begleiteter Umgang" findet nur statt, wenn der betreuende Elternteil (meistens die Kindsmutter) den "normalen Umgang", auf den der Kindsvater ja Anspruch hat...., aus nachvollziehbaren Gründen verweigert.

Dann sollte das Jugendamt involviert werden und auch Auskunft dazu geben können, wann der begleitete Umgang stattfinden soll....

Da Eltern bei der Umgangsregelung auf die Belange des anderen Elternteils Rücksicht nehmen müssen, ist es also völlig normal, dass der Umgang bei erwerbstätigen Eltern am Wochenende stattfindet.

Was möchtest Du wissen?