Begleitendes Fahren mit 17 jahren in Deutschland?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Als Erstes müsstest Du Dir eine passende Fahrschule aussuchen. Dazu im Freundes-/Familienkreis nach Erfahrungen fragen und wenn Du meinst die passende Fahrschule gefunden zu haben, bei dieser Fahrschule vor der Anmeldung geziehlt nach der Ausstattung der Fahrschulwägen fragen. Hier bei GF tauchen ca wöchentlich völlig aufgelöste Fahranfänger auf die nicht verstehen warum sie in der Fahrschule so gut anfahren konnten und dies mit ihrem eigenen Auto nicht hinbekommen. Denen wird nichtmal wirklich geholfen weil sich noch hartnäckig der Glaube hält dass dies wegen dem Dieselmotor des Fahrschulautos bzw jetzt dem Benziner wäre. Der wirkliche Grund ist aber weil zunehmend Fahrschulen ihre Schüler um eine ordentliche Ausbildung betrügen und Fahrschulwägen mit Anfahrassistent und Anfahrhilfe benutzen. Sollten solche Systeme verbaut sein und die werden im Zuge der Ausbildung nicht deaktiviert solltest Du keinenfalls bei einer solchen Fahrschule den Führerschein machen! In der Nähe von Österreich, also nicht grade ebenerdiges Gebiet, da solltest Du schon richtig lernen anzufahren, vor allem am Berg (mit Hilfe der Handbremse).

Von der Fahrschule bekommst Du dann den ganzen Papierkram zum Anmelden, soweit ich weiss muß dies auch von beiden Elternteilen unterschrieben werden. Beantragt muß es beim Einwohnermeldeamt werden, ist die Fahrschule im selben Ort übernimmt dies gewöhnlich die Fahrschule.

Soweit mir bekannt gild der BF17 eigentlich nicht im Ausland, mit Österreich gibt es aber ein Abkommen den gegenseitig zu akzeptieren. Ich hab aber gehört dass es in Österreich leicht andere Regeln zum begleiteten Fahren gibt worüber Du Dich erkundigen solltest damit Du die im Zweifelsfall auch einhälst.

Um ohne Begleitung fahren zu dürfen müsste der Antrag bei der Führerscheinstelle gemacht werden, gewöhnlich befindet sich die beim Landratsamt. Allerdings vermute ich dass Du damit konfrontiert würdest alternativ auch einen Roller nutzen zu können den Du ja mit dem inbegriffenen AM fahren dürftest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zur Fahrschule die helfen dir bei allem. Die kannst du alles fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das begleitete Fahren ist in Österreich soweit ich weiß gestattet, wenn du ganz normal deinen rosa Wisch mitführst, dass du den Führerschein mit 17 bestanden hast.

Ist seit ein paar Jahren anerkannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?