Beglaubigte Kopie ohne Orginal? ( Gültig? )

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erstmal:

Es ist gängie Praxis im Notariat, dass Kopien von Ausweisen oder anderen Dokumenten von den Angestellten erstellt werden und diese dann vom Notar beglaubigt werden, ohne, dass er das Original je gesehen hat. Hier ist natürlich ein gewisses Vertrauensverhältnis des Notars zu seinen Angestellten zwingend erforderlich.

Im Regefall ist es so, dass der Notar gerade eine Beurkundung oder Besprechung hat. Wenn die Kopie mit dem Beglaubigungsvermerk erstellt wurde, geht man kurz zum Notar rein und lässt es unterschreiben. Man geht also nicht her und sagt dem Notar (vor den Kunden, die er drin hat) "Hier ist das Original, bitte überprüfen Sie die Echtheit mit der Kopie". Vor allem dann wäre es mehr als überzogen, wenn das zu beglaubigende Dokument aus mehreren Seiten bestehen würde.

Die beglaubigten Abschriften sind also "echt" und wirksam.

Zweitens:

Du hast der Sekretärin gesagt, dass du die Beglaubigungen nicht mehr wünschst. Dem hätte die Sekretärin nachgehen müssen. Ich würde einfach noch mal zum Notariat hingehen und die beglaubigten Abschriften mit der Rechnung mitnehmen und den Sachverhalt schildern. Dem Notar geht da nix verloren, außer die sehr geringen Kopiekosten. Zumindest in unserem Notariat wäre das kein Problem und wir würden die Rechnung einfach stornieren und du musst nix zahlen. Die Kostenauskunft von der Sekräterin ist jedoch richtig gewesen, für jede Beglaubigung muss der Notar 10 €, Dokumentenpauschale (0,50 € pro kopierte Seite) und Mehrwertsteuer erheben. Da hättest du vielleicht vornherein dich erkundigen können/müssen, ob es irgendwoanders auch billiger geht, da für beglaubigte Abschriften z.B. auch die Stadt bzw. Gemeinde zuständig ist. Da kostet es um ein vielfaches weniger.

Du gehst ja eigentlich nur zu einem Notar, um etwas beglaubigen zu lassen. Und dafür gibt es diese horrenden Preise. Und seine Sekretärin hat sich doch davon überzeugt, dass das Original vorgelegen hat. Also gibt es nichts daran auszusetzen.

Du hättest auch zu einer Schule, zur Kirche oder einer Behörde Deiner Stadt gehen können, die hätten Dir das auch kopiert und/oder die Übereinstimmung mit dem Original beglaubigt. Das hätte sicherlich auch was gekostet, aber allenfalls nur einmal und vor allem aber viel weniger.

Leistungsübersicht beglaubigen lassen

Ich fang einen zweiten Bachelor an und meine neue Uni will eine beglaubigte Kopie meiner Leistungsübersicht. Das Problem dabei ist, dass eine Beglaubigung doch nur im Abgleich mit dem Orginal erstellt wird. Aber meine Leistungsübersicht gibt es nur online, heißt ich kann mir nur Kopien ausdrucken und habe keine Originale in Papierform. Wie lass ich das denn dann beglaubigen?

...zur Frage

Beglaubigte Kopie erneu Beglaubigen

Hallo, durch einen Wasserschaden wurde mein Schulzeugnis vernichtet. Meine Schule hat mir eine beglaubigte Kopie ausgestellt, da laut Schulleitung kein weiteres Original ausgestellt werden kann. Nun brauche ich aber mehrere beglaubigte Kopien für Universitäten (Bewerbung). Ist es möglich, dass mir die beglaubigte Kopie noch mal beglaubigt werden kann? Sprich ich mach mehrere Kopien von der beglaubigten und lass sie dann im Rathaus beglaubigen.Oder muss ich noch mal zu der Schule und mir mehrere kopieren holen? Das ist nämlich ziemlich anstrengend da die Schule 600 km von mir entfernt ist.

...zur Frage

Amtlich beglaubigte Kopie des Abiturzeugnisses: Wo wird es "amtlich" beglaubigt?

Hallo,

ich benötige dringend amtlich beglaubigte Kopien meines Abiturzeugnisses zur Bewerbung an der Uni. Leider bekomme ich die bestellten Kopien erst nächste Woche. Wo muss ich hin, wenn ich die Kopien selbst mache, um diese amtlich beglaubigen zu lassen?

...zur Frage

Amtlich oder notariell beglaubigte Kopie des Abiturzeugnisses. Wo bekomme ich das?

Hallo,

Ich brauch eure Hilfe und zwar muss ich heute mittag meine Bewerbung für die Uni losschicken und ich weiß leider nicht genau 100% was damit gemeint ist. "Amtlich oder notariell beglaubigte Kopie des Abiturzeugnisses" Ich habe Ja mein Zeugnis bekommen mit sämtlichen Duplikaten, die sogenannten "Abschriften". Da ist schon ein Stempel von der Schule drauf und wurde original unterschrieben. Muss ich mit der Abschrift nun zu einem Amt und das bestätigen lassen? Das würde für mich kein Sinn machen, denn die können das ja eh nicht so schnell auf Echtheit prüfen?!

...zur Frage

beglaubigte Kopie Abizeugnis?

Hallo,

ich muss für die Uni mein Abizeugnis amtlichen beglaubigen lassen, nun wollte ich wissen ob ich das Original zum Notar mitnehmen muss oder eine Kopie meines Zeugnisses?

mfg

...zur Frage

Zeugnis beglaubigen, wie lange dauert es?

Ich wollte bei dem Meldeamt bei uns mein Zeugnis beglaubigen lassen. Nun hat das Amt allerdings erst am Donnerstag wieder offen und meine Schule beglaubigt es mir nicht. Ich brauche die beglaubigte Kopie spätestens Freitag. Daher meine Frage wie lange es idR. dauert, bis ich die beglaubigte Kopie in der Hand halte.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?