Beginn eine Ausbildung und habe Schule abgebrochen kann was passieren?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r BigJtheDON,

bitte stelle jede Frage nur einmal. Wenn du mehr Antworten auf Deine Frage haben möchtest, kannst Du unser Feature "noch eine Antwort bitte" nutzen. Es befindet sich unterhalb der Frage neben dem Link "Inhalte beanstanden". 

Herzliche Grüsse

Sophia vom gutefrage.net-Support

4 Antworten

Du mußt auf jeden Fall in der Schule Bescheid sagen. Da Du ja noch minderjährig bist, denke ich mal, dass Deine Eltern DIch da doch unterstützen werden. Oder? Wenn Du mit Deiner Lehre beginnst, muß Dich ja auch Dein Lehrherr an einer Berufsschule anmelden. Also, setz Dich gleich morgen mit Deiner Berufsfachschule in Verbindung.

Viel Glück und alles Gute für Dich

BigJtheDON 20.03.2012, 21:08

ich hab schon abgebrochen wollt nur fragen ob jetzt was passieren kann

0
missfix 20.03.2012, 21:10
@BigJtheDON

Keine Ahnung, ruf bitte Deine alte Schule an und klär das mit denen.

0

Du wirst zur Berufschule gehen müssen, bis du die Ausbildung anfängst. Ausserdem solltest du dich beim Arbeitsamt ausbildungssuchend melden.

Benjamin666 20.03.2012, 21:02

und beginn ab dem 1.09.2012 eine lehre.

ausbildungssuchend melden??

0
Rheinflip 20.03.2012, 21:07
@Benjamin666

Ja, Das hat Vorteile für dich und deine Eltern, auch bei Ansprüchen falls die Ausbildung doch nicht klappen sollte.

0
Benjamin666 20.03.2012, 21:18
@Rheinflip

naja, wenn da steht "beginn...", gehe ich davon aus, das der Lehrvertrag in der Tasche ist. Aber bei der Ausdrucksweise heute, kann man sich auch irren...

0
Rheinflip 20.03.2012, 21:41
@Benjamin666

Auch ein abgeschlossener Vertrag kann einfach gekanzelt werden, auch vom Ausbilder. Das passiert jedes Jahr...

0

Du bist in jedem Falle schulpflichtig, und musst dich wieder auf der Hauptschule anmelden. Wenn du dann die Lehre beginnst, musst du zur Berufsschule. Damit erfüllst du dann deine weitere Schulpflicht.

BigJtheDON 20.03.2012, 21:07

ich hab schon abgebrochen und wollt nur fragen ob jetzt was passieren kann

0
Benjamin666 20.03.2012, 21:15
@BigJtheDON

Also ... das Schulamt wird irgendwann mitbekommen, das du nirgendwo gemeldet bist. Das ist eine Ordnungswidrigkeit. Das kann und wird eine Ordnungswidrigkeitsanzeige nach sich ziehen - die erste Anzeige kostet dich 100 Euro Ordnungsgeld. Solltest du dich dann weiter weigern zur Schule zu gehen, geht es vors Jugendgericht. Sozialstunden drohen.

Du kannst es zwar drauf anlegen, das die Behörden so langsam mahlen, dass sie es erst spät merken, aber die Anzeige können sie trotzdem noch stellen und Vollstrecken.

0
BigJtheDON 20.03.2012, 21:17
@Benjamin666

ja ich hab mich halt abgemeldet kann ich mich nicht irgendwo anders anmelden oder so???

0
Benjamin666 20.03.2012, 21:20
@BigJtheDON

Sicher kannst du das. JEDE Stadtverwaltung hat ein "Schulamt". Dort kann man dir sagen, was für dich in Frage kommt.

0
BigJtheDON 20.03.2012, 21:23
@Benjamin666

ja wo kann ich mich jetzt z .b . für die restliche zeit anmelden befor meine ausbildung beginnt

0
Benjamin666 20.03.2012, 21:26
@BigJtheDON

Das sagt dir das SCHULAMT. Du kannst dir nicht jede x-beliebige Schule aussuchen. Rufe morgen früh dort an, die können dir genau sagen, wie du dich jetzt verhalten musst!

0
Benjamin666 20.03.2012, 21:54
@BigJtheDON

Schau ins Telefonbuch deiner Stadt unter Stadtverwaltung. Dort rufst du an, und lässt dich zum Schulamt verbinden.

0

Hallo ich bins wieder wollt nur sagen falls ihr oben nicht richtig gelesen habt ich hab schon abgebrochen und wollt nur fragen wenn ich jetzt ein halbes jahr daheim bin ob mir irgendwas von der polizei oder Jugendamt blüht

Was möchtest Du wissen?