Begehbarer Kleiderschrank? Nicht allzu groß?

4 Antworten

Geh mal in ein "ordentliches" Möbelhaus, nicht in eines von diesen Giganten, bei denen die Verkäufer nur das verkaufen dürfen, was auch in der Ausstellung steht bzw. gelistet ist und auf das sie dir dann, weil ja gerade mal eine Aktion läuft, "150 % Nachlass" geben können (den sie vorher aufgeschlagen haben), einzige Bedingung: du musst nur sofort unterschreiben. Geh zu einem kleinen Mittelständler vor Ort und frag nach begehbaren Kleiderschränken. Ich habe z. B. in der letzten Woche auf der Möbelmesse in Köln Schränke gesehen, die waren exakt so wie du dir das wohl vorstellst. Dummerweise, weil nicht mein Thema, habe ich mir nicht gemerkt, bei welchem Hersteller. Es könnte CS-Schmal gewesen sein. Auf jeden Fall hatte der Kleiderschrank links und rechts einen Eckschrank, welcher ca. 100 cm tief war. Die so erzielte U-Form wurde einfach vorne mit 2 Türen abgeschlossen und man hatte somit einen zwar einen kleinen, aber begehbaren Kleiderschrank. Das Beste ist, du zeichnest mal das auf, was du in etwa haben möchtest, Maße nicht vergessen, und dann werden die im Möbelhaus dir schon helfen. Lass dir von einem zweiten oder dritten Händler noch ein Angebot machen, dann hast du auch den richtigen Preis.

Warum willst du in einen Kleiderschrank gehen, willst du darin schlafen, sitzen, essen? Denke mal nicht....

Kannst dir ja Fertigschränke im Baumarkt, Möbeldiscounter (Ikea, Roller, etc.) anschauen, also Korpus,Schranktüren, Schrankregaleinlegeböden / Regalböden. Musst halt wissen wie groß dieser max. sein kann / darf.  

Ein begehbarer Kleiderschrank ist doch grundsätzlich ein kleines Zimmer, das kann man nicht kaufen.

Was möchtest Du wissen?