Begattung und Befruchtung der Tiere erklären?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

begattung - übertragen der Spermien führt zur befruchtung der Eizelle wenn eine bereit steht

Begattung: der Versuch zweier Lebewesen, durch körperlichen Intensiv-Kontakt eine Befruchtung herbeizuführen. aka "Poppen", das ist Dir vielleicht geläufiger? (...würde ich aber nicht gerade dem Biolehrer vorschlagen)

Befruchtung: ein Spermium dringt in eine Eizelle ein, und ein neues Lebewesen entsteht. Im Gegensatz zur Begattung kann Befruchtung auch außerhalb des Körpers stattfinden (zB bei Fröschen, Fischen etc) oder bei der "extrakorporalen Befruchtung" in vitro (guckstu Biotechnik)

Also die Befruchtung ist das verschmelzen der Eizelle mit der Samenzelle. Begattung ist der Akt an sich - also Männlein mit Weiblein.... : )

Na jetzt aber! Seit wann weißt Du, dass die morgen geschrieben wird??? bsp.: Begattung ist, wenn der Hengst/ Bulle die Stute besteigt! Befruchtung ist, wenn die Stute durch die Begattung schwanger wird! Alles klar?

Ach ja: Hengst/ Stute, Bulle/ Kuh!

0

nein das ist mir nicht klar aber danke trotzdem

0
@Gina02

... ob die Eltern das so genau noch wissen ? Aber ginamäuslein ♥, eine Stute wird durch die Begattung und die daraus resultierende Befruchtung nicht schwanger, sondern trächtig. Aber das war kein Vorwurf, sondern eine liebe ♥ Berichtigung :-))) ♥♥♥

0
@frugi

Grins! Mich hat ja schon gewundert, dass nicht nachgefragt wurde, was "schwanger" ist. Meinst´nicht, "trächtig" hätte nur noch mehr Verwirrung gestiftet? :)))♥♥♥

0

Die Begattung und Befruchtung ist nur dann erfolgreich , wenn der weibliche Part empfängnisbereit ist ! Dies ist bestimmten - zeitlichen Zyklen unterworfen .

... die Begattung unterliegt keiner "Zykluszeit" sondern kann, wenn gewünscht, jeden Tag durchgeführt werden :-)))

0
@Gina02

frugi wieder!!! Ma querdurche Frühlingssonne nach Bayern rüberwink!!! ;o)) ;o))

0

Was möchtest Du wissen?