Begabung erlangen durch Hypnose?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

"Wenn es unmöglich ist, machen wir es mit Hypnose!"

Aber das, was Du da anfragst, geht dann doch nicht. Einerseits schade, andererseits auch irgendwie gut, dass es nicht geht.

Hypnose kannst Du Dir innerhalb dieses Kontextes vorstellen als verbesserten Zugang zum Unbewussten. Das bedeutet, dass Du ggfls. auf altes Wissen zugreifen kannst, das Du früher mal hattest, inzwischen aber wieder vergessen hast. Es kann aber niemand von uns "eigentlich" Chinesisch, weiss aber nichts davon. Hättest Du jetzt Deine früheste Kindheit in China verlebt, wärest z.B. mit 4 nach Deutschland gekommen und hättest Dein damals gekonntes Chinesich vergessen, dann wäre das reaktivierbar. Aus dem Nichts jedoch können wir kein Wissen hervorzaubern.

Was man sinnvoll mit Hypnose machen kann, wenn es um's Lernen geht:

Mit Hypnose können Blockaden aufgelöst, die Motivation gestärkt und effektive Lerngewohnheiten antrainiert werden.

Während Du in Trance bist, ist Deine Fähigkeit zur Aufnahme von Lerninhalten deutlich gesteigert. Was Du ohne Trance durch vielfache Wiederholung erreichst, geht hier direkt ins Unbewusste. „Lernen“ musst Du es aber trotzdem. Wie oft Du den Stoff trotzdem wiederholen musst, ist individuell verschieden und auch eine Frage von Talent und Begabung.

Ziemlich teuer wäre es, zum Lernen die Dienste eines Hypnosetherapeuten in Anspruch zu nehmen, wenn es z.B. darum geht, Vokabeln einzupauken. Da empfiehlt sich die Selbsthypnose in Verbindung mit Audio-Produkten in
der zu lernenden Sprache.

Wo der Hypnosetherapeut aber zum Einsatz kommen kann:

Lernen der Selbsthypnose

Steigerung des Selbstbewusstseins („Ich schaffe das“)

Steigerung der Motivation

Optimierung der grundsätzlichen Haltung zum Lernen / Was ist meinem erfolgreichen Lernen im Weg (Glaubenssätze etc.)?

Gelegentliche Sitzungen zur Kontrolle der Selbsthypnosetechnik (Kann ich diese noch optimieren hinsichtlich der Effizienz?)

Wie funktioniert effektives Lernen?

Ganz ohne Hypnose bieten diverse Bücher von Vera F. Birkenbihl
ausgezeichnete Strategien und Techniken für erfolgreiches und
effektives Lernen. Seminare kann man bei ihr leider nicht mehr besuchen.
R.I.P.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Begabung hat man oder nicht. Aber Hypnose kann bzw. Selbst-Hypnose mittels Suggestionen die Konzentration steigern, so dass man besser lernen kann.

Ein Beispiel dazu: "An jedem Ort, zu jeder Zeit, konzentriert und lernbereit." Selbstsuggestionen sollten positiv formuliert u. einige andere Voraussetzungen erfüllen. Dies alles zu erklären, würde diesen Rahmen aber sprengen.

Dieses Beispiel hat zudem den Vorteil, dass es ein Reim ist und dadurch sehr einprägsam wirkt. Eine Suggestion sollte mehrfach hintereinander innerlich wiederholt werden.

LG Buddhishi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Begabung erlangen durch Hypnose?" - Nein, weil Begabung angeboren ist.

Lernhemmnisse durch Hypnose beseitigen? - Ist in besonderen Fällen sicher möglich. Aber dann muss eben auch das Lernen anfangen. 

Hochbegabung ist angeboren. Aber bei genügender Lernbereitschaft kann man weit leistungsfähiger werden als ein Hochbegabter. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also, nicht direkt...
was man erreichen kann ist, dass man sich besser, bzw. ausschießlich, auf das Lernen konzentriert und sich nicht ablenken lässt !!!
das würde dann wohl auch ein schnelleres Lernen nach sich ziehen... :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Das geht bisher nicht.Man kann z, B. durch Hypnose auch keine Muskeln bekommen. 

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

äh - nicht wirklich.

durch hypnose kann man höchstens vorhandenes zum vorschein bringen, bzw. verstärken. so ist jedenfalls die "lehrmeinung".

wo nix ist - hilft auch hypnose nix.   :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wäre schön,wenn das funktionieren würde,aber leider geht das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?