Befund vom Arzt verstehe kaum was?

...komplette Frage anzeigen Befund  - (Arzt, ergebnisse)

10 Antworten

Da ist es also - sieht doch alles gut aus.
Wenn es tatsächlich umUnfruchtbarkit gegangen wäre hätte sich deine ärztin auch zu einem persönlichen Gespräch mit dir zusammengesetzt.
Wenn das mit dem übergewicht dich betrifft solltest du Sport machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Melizamelo
06.03.2017, 01:39

Danke für die Antwort 

0

Der erste Satz sagt,dass deiner Schilddrüse normal funktioniert und ohne anzeichen auf eine Entzündung der Schilddrüse usw..

Das ganze Bericht sieht in Ordnung aus..Du bist Endokrinologisch Kerngesund.Du solltest wegen deiner Übergewicht 3 mal die Woche Sport machen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Melizamelo
06.03.2017, 01:56

Danke ! Habe Noch ein Bild gepostet wo die diagnose aufgelistet wurde . da blicke ich auch nicht durch 

0

Da steht eigtl., dass alles ganz normal ist. Nur etwas erhöhte Prolaktin-Werte (vermutlich stressbedingt, was aber nichts bedeuten dürfte).

Und dann steht da noch, dass du wohl Übergewicht hast und deswegen gut wäre, wenn du eher Eiweiß isst statt Kohlenhydrate und Fett und dass Sport gut wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallöchen,

unten steht, dass du KEINE endokrine Störung hast. Endokrine Störung bedeutet, dass man eine Hormondrüsen Über- oder Unterproduktion hat. 

Somit sollte bei dir eigentlich alles gut sein.

Ich hoffe ich habe nichts überlesen. Ist auch schon bisschen spät :)

Ich hoffe ich konnte dir helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Melizamelo
06.03.2017, 01:57

Vielen vielen Dank kannst du nochmal schauen hab noch was anderes gepostet 

0

Du hast ja hier schon gute Hilfe bekommen. Falls trotzdem noch was unklar für dich ist, geh auf diese Seite: https://washabich.de/

Da übersetzen einem Medizinstudenten kostenlos seine medizinischen Befunde in eine für Patienten leicht verständliche Sprache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

alle hormonwerte liegen im normalen bereich und sind nicht der grund für das nichtzustandenkommen einer schwangerschaft. gegen dein übergewicht (?) solltest du etwas tun: ernährung umstellen und sport treiben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von der hormonellen Seite her ist alles in Ordnung.

Wenn es dennoch Probleme gibt, hängen die mit deiner ungesunden Lebensweise zusammen (falsche Ernährung, Übergewicht).

Du solltst laut Empfehlung der Ärztin von Fast-Food, Knabberzeug, Süßigkeiten, gesüßte Getränke (Cola, Limo)  etc. auf eine ausgewogene Ernährung mit viel Eiweiß (Fleisch, Fisch, Eier, Milchprodukte) und möglichst wenig oder gar keinen Alkohol umsteigen und gleichzeitig dein Gewicht deutlich reduzieren. Ein wenig Sport und körperliche Betätigung wäre dabei sicherlich hilfreich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast nicht zu viele männliche Sexualhormone! Herzlichen Glückwunsch!

Nein im Ernst, das steht zwar auch dabei, aber auch sonst sieht doch alles gut aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum fragst Du nicht den Arzt, von dem der Befund stammt? Der kann es Dir am Besten erklären - vorausgesetzt, Du fragst sie!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber das sind meine Diagnosen ? Was heißt das :D

 - (Arzt, ergebnisse)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eddie1400
06.03.2017, 02:10

Also 

1.PCOS heißt verminderte Unfruchtbarkeit..

2. Oligomenorrhoe heißt verlängerung der Monatlichen Zyklus 

3.Hirsutismus-Du hast vermehrt Haare wie bei Männern.

4-Adopisitas-Übergewicht

5.Verminderte Insulin Austausch( Gefahr für Zuckerkrankheit.. deine Körper kann Zucker nicht richtig abbauen..

Ich hoffe ich konnte helfen..


1
Kommentar von Booomm1980
06.03.2017, 02:17

1. Stoffwechselstörung, was auch zu vorübergehende Unfruchtbarkeit führen kann
2. Menstruationsstörungen - versch. Ursachen mgl
3. verstärkte Körperbehaarung
4. krankhafte Fettleibigkeit
5. erklärt sich von selbst

1

Was möchtest Du wissen?