Befürchte Betrug bei Online Überweisung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da kann er dich nur mit ärgern, Geld selber abbuchen kann er nicht. Er kann dich zb. mit deinen Daten irgendwo anmelden, wo der Beitrag dann von deinem Konto abgebucht wird. Du kannst es dir zwar wieder zuurückbuchen lassen, aber je nachdem wo er dich angemeldet hat, könnte das dann ein fall für`Inkassounternehmen werden. dann beweis mal, das du nichts damit zu tun hast ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
forius 29.03.2013, 00:15

Na ja, meist wird eine email-adresse zur Bestätigung einer Bestellung benötigt und über die ist dann auch eine IP-Zurückverfolgung möglich. Letztendlich kann nicht viel passieren, aber Ärger macht es allemal. Aber was solls. Hellsehen kann hier keiner.

0
rotlichtmieze 29.03.2013, 00:50
@forius

Naja, das mit der IP zurückverfolgung kann man auch prima umgehen, schließlich gibt es Proxy Server oder Internet Cafe`s

0

Natürlich ist das alles Quatsch. Giropay ist eine Zahlungsmöglichkeit, die man einem Unternehmen gegenüber nutzen kann und die man mit seinr Bank vereinbart hat. Eine Giropay-Überweisung an einen privaten Verkäufer ist überhaupt nicht möglich, denn du bietest ja kein Giroplay mit irgend einem Button auf den er klicken kann, an. Viel machen kannst du nicht. Das Geburtsdatum ist bei keiner Bank ein Legitimationsmittel.

Weißt du, es gibt andrerseits so viele Idioten auf unserem Planeten, da kannst du im Vornherein nicht sagen, was sich der eine oder andere bei seinen Anfragen denkt. Mach dir also nicht zu viel Gedanken aber beobachte dein Konto.

Geld wirst du allerdings ganz sicher wohl nicht bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als ich ihn gefragt hatte, womit er bezahlt, nannte er Giropay und dort muss man tatsächlich (soweit ich das ergooglet hab) beim überweisen das Geburtsdatum angeben.

Nein, da hast du wohl etwas falsch interpretiert. Ein gewerblicher Verkäufer bietet dir GiroPay unter mehreren Zahlungsmöglichkeiten an. Dieses nutzt du als Käufer, indem du einfach auf den Button Giropay klickst. Du wirst dann zu deiner Bank weitergeleitet und schließt die Überweisung ganz normal mit einer Pin/TAN ab. Der Vorteil für den Verkäufer ist, dass ihm der Betrag quasi durch die Bank sofort zugesagt/garantiert wird und er dir die Ware also sofort versenden kann. Das Geburtsdatum des Verkäufers brauchst du ganz bestimmt nicht und wirst es wohl auch bei keinem Kauf irgendwo bekommen. Er hat dich also veralbert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?