Befruchtung, Einnistung, Schwangerschaft?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn der Embryo am 7.6. 2 Wochen und 3 Tage alt war, war die Befruchtung vor 2 Wochen und 3 Tagen. Das heißt, Du warst am 7.6. in der 5.Ssw, genauer gesagt 4 Wochen plus 3 Tage. Jetzt bist Du also in der 7.Ssw, genauer gesagt 6 plus 1.

Wie gesagt ich versteh das noch nicht ganz. Ich glaube ich meine dann die Empfängnis. Also der mögliche Geschlechtsverkehr an dem es passiert ist?

0
@HulaHupp

Hab ich doch geschrieben. Befruchtung war dann zwei Wochen und 3 Tage vor dem Arzttermin, also etwa am 21.5.

Der rechnerische "erste Tag der letzten Regel" wäre der 8.5. Das musst Du in den Schwangerschaftskalendern eingeben, wenn nach dem ersten Tag der letzten Regel gefragt wird und dabei von einem 28-Tage-Zyklus ausgegangen wird (z.B. bei http://www.netdoktor.at/schwangerschaft/schwangerschaftskalender/).

Der Entbindungstermin sollte der 11.5. sein.

Hast Du es jetzt?

0
@Eva1979DL

Okay der Kalender hilft mir schon. Dankeschön, aber eine Frage hab ich doch noch.

Nach Aussage meiner Frauenärztin ist der Embryo am 21.05 angefangen zu wachsen.... dann kann ja nicht genau an dem selben Tag der Geschlechtsverkehr stattgefunden haben, weil mein Freund da nicht da war! Also wann war der Verkehr, sodass das Baby am 21.05 mit dem Wachtum begonnen hat?

Und nach meiner Rechnung wäre der Geburtstermin am 08.02.12 ... ist doch auch logischer oder? Sonst wär's ja noch fast ein Jahr?

Jedenfalls schonmal viele Danke :)

0
@HulaHupp

Ja, genau, Februar, nicht Mai. Da habe ich mich nur vertippt.

Allerdings ist der Tag, an dem der Embryo anfängt, zu wachsen, schon der Tag der Befruchtung. Das befruchtete Ei beginnt ziemlich sofort, sich zu teilen.

Wie das sein kann, wenn Dein Freund da nicht da war, da kann ich nichts zu sagen. ;-)

Aber Dein Arzt sagte ja plus/minus einen Tag, ich behaupte, dass die meisten Ärzte nicht in der Lage sind, das so genau zu beurteilen - also rechne mal mit plus/minus 2 Tagen, und dann kommt das schon hin.

Die Befruchtung war also höchstwahrscheinlich zwischen dem 19.5. und 23.5., laut Aussage Deines Arztes am wahrscheinlichsten am 21.5. Der Geburtstermin wäre dann zwischen dem 9. und 13.2.

Es ist allerdings nicht wichtig, das so genau zu wissen. Der Entbindungstermin ist nur ein Schätzwert, wenn auch ein recht genauer, wenn ein fähiger Arzt in der Frühschwangerschaft ein bis zwei Ultraschalluntersuchungen gemacht hat.

0
@Eva1979DL

Okay dankeschön :)

Bloß ich hab irgendwo gelesen, dass die Spermien bis zu 2 Wochen überleben können.... also ist es doch theoretisch auch möglich, dass der Geschlechtsverkehr irgendwann zwischen dem 06.05 und dem 21.05 war, oder nicht? Und das Baby einfach erst 2 Wochen später, am 21.05 begonnen hat zu wachsen?!

DANKE für deine Mühe :)

0
@HulaHupp

Also, 2 Wochen ist definitiv Blödsinn. Man liest oft, dass Spermien bis zu 5 Tagen überleben könnten, aber auch das ist eher ein sehr seltener Extremfall. Im Normalfall überleben die Spermien maximal 2-3 Tage im Körper der Frau.

Am Zeitpunkt der Befruchtung und daraus resultierend dem Entbindungstermin ändert das nichts, aber der Geschlechtsverkehr, der zur Befruchtung geführt hat, kann auch etwas früher stattgefunden haben. Genauer gesagt etwa zwischen dem 17.5. (evtl. 16.5.) und dem 23.5, wobei die Wahrscheinlichkeit sinkt, je früher das Datum ist.

Am Wahrscheinlichsten war ja die Befruchtung am 21.5., was bedeutet, dass der Geschlechtsverkehr frühestens am 19.5., nur seeeehr unwahrscheinlich auch am 18.5. stattgefunden haben kann. Am 20. und 21.5. würde natürlich auch dazu passen.

War die Befruchtung einen Tag früher (was etwas unwahrscheinlicher ist), verschiebt sich das Zeitfenster um einen Tag nach vorne usw.

0
@Eva1979DL

Jetzt hab ich ALLES verstanden... :)

Danke für alles! ---> Hilfreichste Antwort! :)

0

Suchst Du jetzt den zutreffenden Vater?

Was genau hat die Ärztin denn gesagt? Du warst bei dem Termin bestimmt nicht in SSW 2+3 - da sieht man nämlich noch nichts (weil fast noch nichts da ist). Oder hat sie tatsächlich vom Alter des Embryos geredet - dann wärst Du SSW 4+irgendwas. Und auch das ist noch sehr schwer im Ultraschall zu erkennen.

Nein sie meinte die tatsächliche Größe des Embryos. Das waren 2 Wochen und 2-4 Tage ... ja also SSW 4 !

Nein ich suche auch nicht nach dem Vater. Den habe ich zum Glück ich frage nur, weil er ein paar Tage zuvor übers Wochenende weg war und ich möchte gerne wissen, wann es passiert sein könne.

0
@HulaHupp

In der 5.Ssw kann ein Arzt, der gute Ultraschallfähigkeiten hat und ein modernes Gerät, mit etwas Glück bereits das Herz schlagen sehen. Wenn ein Arzt noch nicht einmal eine Fruchthülle erkennen kann, spricht das nicht dafür, dass er gut schallt.

0
@HulaHupp

Nein, das war nicht Deine Frage. Aber ErsterSchnee schrieb, dass eine Schwangerschaft in der 5. Woche noch sehr schwer zu erkennen sei, und das stimmt eben nicht. Jedenfalls nicht, wenn man sich auskennt.

0
@Eva1979DL

Ich habe nicht gesagt, daß eine Schwangerschaft in der fünften SSW schwer zu erkennen sei, sondern nur, daß man noch nicht übermäßig viel sehen kann.

0
@ErsterSchnee

Zitat aus Deiner Antwort, ErsterSchee: "...dann wärst Du SSW 4+irgendwas. Und auch das ist noch sehr schwer im Ultraschall zu erkennen."

0

Nein, die Spermazellen müssen sich erst einmal in einer Reihe anstellen und dann wird ein Los gezogen, wer darf und wer nicht darf. Das kann dauern.

Was möchtest Du wissen?