Befristung des Arbeitsvertrags Unwirksam?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie lang bist du jetzt insgesamt unbefristet da??? Normalerweise muss man dich nach 2 Jahren fest einstellen. Es sei denn deine Beschäftigung ist oder war mal mit sachgrund befristet. Sachgrund wäre z.B Krankheitsvertretung. Dann muss das aber im Arbeitsvertrag drin stehen mit Sachgrund befristet. Wenn dem so ist können die dich rein gesetzlich ewig weiter befristen solange es immer einen Sachgrund gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus einem befristeten Vertrag mit Sachgrund kann auch gesetzlich nie ein unbefristeter Vertrag werden. Wenn auch mit Sachgrund. Ziemlich schwierige Geschichte,,,

Bewirb dich am besten woanders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kannst du nichts gegen tun. Wenn in deinem Arbeitsvertrag ein Sachgrund steht, dann kann dir jedesmal ein neuer, befristeter Vertrag mit einem neuen Sachgrund ausgestellt werden. Ich habe vor einem Monat ein Seminar besucht, das dieses Thema behandelte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von berlinois2009
28.10.2015, 20:11

auch wenn der sachgrund nicht stimmt ?

0

Was möchtest Du wissen?