Befristeteter Position nun aber selbst schwanger

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

eine Versetzung auf die alte Position wegen Schwangerschaft wäre ein Verstoß gegen das AGG.

Nein, das geht nicht ohne dein Einverständnis. Nur mit Änderungskündigung und damit kommt der ArbG mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht durch.

tessaliie 01.12.2013, 20:41

Super, vielen Dank :)

0

Willst Du ernsthaft einen befristeten Vertrag unterschreiben, wenn Du jetzt einen unbefristeten hast?

oder wird der neue Vertrag auch unbefristet sein?

ansonsten - Finger weg ... befristete Verträge laufen aus - ohne wenn und aber .... das heißt wenn Du wegen Erziehungzeit ausfällst - endet automatisch der Vertrag

tessaliie 01.12.2013, 23:12

Hallo, nein es ist nicht der Vertrag befristet sondern nur die Position - bin jetzt normal angestellt und würde eine Teamleiterposition bekommen - ist deshalb "befristet" weil es eigentlich die Elternzeitvertretung für eine Kollegin wäre.

0
frodobeutlin100 01.12.2013, 23:31
@tessaliie

aber da sit doch sicher eine Erprobungzeit oder so vorgesehen in der sie Dich wieder zurück schicken können ....

0

Die Schwangerschaft wird Dich doch nicht hindern, diese Position auszuführen, oder sehe ich das falsch?

Dein AG wird den Vertrag einhalten müssen.

tessaliie 01.12.2013, 20:20

Hallo, nein, wird mich nicht an der Arbeit hindern. Ich möchte jetzt noch nichts sagen, ist alles noch sehr frisch. Ich habe nur Bedenken, wenn ich den Vertrag unterschrieben habe und dann sage, dass ich schwanger bin, dass man mir dann sagt, sie brauchen jemanden der den Job länger ausführen kann und mich dann deswegen wieder vom Gehalt runterstufen und mich wo anders bis zum Mutterschutz parken.

0

Was möchtest Du wissen?