Befristeter oder "alter" Führerschein nach BF17?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

eigentlich solltest du den neuen Schein (nach alten Regeln) bekommen. D.h. du darfst zwar z.B. Trikes fahren (würdest also Klasse A mit Schlüsselzahl) bekommen, müsstest den Schein aber auch schon in 15 Jahren umtauschen. Ich finde aber auf die Schnelle keine gute Quelle

Edit: ahh hier z.B.

Ich werde nach dem 18.01.2013 18 Jahre - wird der Führerschein dann automatisch auf 15 Jahre befristet?

Wer zur Zeit bereits am Begleiteten Fahren mit 17 teilnimmt und nach dem 18.01.2013 18 Jahre alt wird, der erhält die neue Scheckkarte und damit die 15 jährige Befristung. Für die Befristung kommt es allein auf das Ausstellungsdatum des Führerscheindokumentes ab 19.1.2013 an.

http://www.adac.de/infotestrat/ratgeber-verkehr/fuehrerschein/begleitetes-fahren/default.aspx

ok, danke ;) Dann scheinen die echt meinen alten wegschmeißen zu wollen^^

0
@Heart95

vielleicht hatten sie ihn ja noch gar nicht bestellt ;-) im August daran denken, dass im Januar des nächsten Jahres eine neue Regel kommt...dat kann man schnell im 1. Moment vergessen ;-)

0

Wenn ich nun im August meinen Kartenführerschein bekomme, ist das dann der nach dem 2012-Recht, den man erst 2033 umtauschen muss oder der neue befristete?

Tag der Ausstellung des Führerscheins ist entscheidend, im August hast Du den "neuen".

Und wegen den Bestimmungen zum Anhänger u.ä. hatte ich in meiner Fahrschule schon gefragt, da bekomm ich sicher noch die 2012er Regelung.

Für Dich gelten bzgl Anhänger natürlich auch die neuen Regeln, diese erlauben mehr als die alten, da die Regelung bezgl. der Leermasse des Zugfahrzeuges weggefallen ist, und mit Klasse B im Fahrerlaubnisrecht alles bis 3,5t zgM von Fahrzeug und Anhänger gefahren werden darf.

Das ist aber die Frage, ob der Ausstellungstag mit dem meines BF17-Scheins übereinstimmt oder nicht...wäre die ganze Regelung nämlich nicht neu gemacht worden, läge mein Kartenführerschein einfach das Jahr über im Stadthaus, aber so bin ich mir nicht sicher, ob die nicht einen neuen bestellen könnten...

Zum Anhänger: soweit ich weiß dürfen 2013er nur noch bis 750 kg fahren, 2012er aber auch zulässiges Gesamtgewicht Anhänger unter Leermasse Fahrzeug und zusammen unter 3,5 t...

0
@Heart95

Das ist aber die Frage, ob der Ausstellungstag mit dem meines BF17-Scheins übereinstimmt oder nicht...

Nein der Führerschein wird erst ein paar Monate vor Deinem 18. gedruckt, das Ausstelldatum auf dem Führerschein hat nichts mit der BF17 Bescheinigung zu tun.

Zum Anhänger: soweit ich weiß dürfen 2013er nur noch bis 750 kg fahren

Na na na, solang ist es doch noch gar nicht her mit der Fahrschule bei Dir.

Du darfst Fahrzeuge und Anhänger welche zusammen eine zgM von 3,5t nicht übersteigen fahren.

Anhänger bis 750 kg darfst Du mit Klasse B immer fahren im maximalen Fall max 4,25t wenn das Zugfahrzeug 3,5t zgM hat, und der Anhänger 750 kg.

0
@Antitroll1234

Was ist daran jetzt bitte anders als ich das beschrieben habe? Oder dürfen 2013er alles miteinander kombinieren, was zusammen unter 3,5 t ist?

0
@Heart95

Was ist daran jetzt bitte anders als ich das beschrieben habe?

Du sagst es dürfen nur Anhänger bis 750 kg gezogen werden, das ist falsch.

Wie ich schon zwei mal geschrieben habe darf das zgG von Fahrzeug und Anhänger nicht 3,5t übersteigen, außer bei einem Anhänger der max. 750 kg wiegt, der darf immer gezogen werden auch wenn das Fahrzeug eine zgG von bereits 3,5t hat.

Oder dürfen 2013er alles miteinander kombinieren, was zusammen unter 3,5 t ist?

Ja

1
@Antitroll1234

Ah, ok, das ist interessant...damals in der Fahrschule haben die das nämlich anders erklärt, aber da war das ganze auch noch in der Entwicklung.

0

Du bekommst natürlich schon den Führerschein nach der aktuellen Regelung die am 19.Januar in Kraft trat, denn entscheidend ist das Datum der Ausstellung. Du musst ihn also alle 15 Jahre umtauschen.

Anhänger auch nach aktueller Regel.

O_o Ehm, ne. Ich hab meinen rosa Wisch auch erst im Februar umgetauscht und hab den unbefristeten bekommen. Ausstellungsdatum: 13.04.'12

Und beim Fragesteller wird das Ausstellungsdatum AUgust '12 sein.

1

BF17 gemietetes Auto fahren?

Hallo, dürfte ich mit einem Auto fahren, das gemietet wurde, wenn natürlich immer die Begleitperson dabei ist? Der Vertrag wird dann von der Begleitperson unterschreiben...

...zur Frage

Darf ich mit Bf 17 Traktor fahren?

Meine Frage ist ob ich mit meinem Bf 17 Führerschein also ich bin gerade 17 einen Traktor fahren darf plus einen gummiwagen der aber nicht schneller wie 25 kmh fährt?Und hat dies was mit dem Gewicht zu tun ?

...zur Frage

Darf man mit der BF17-Bescheinigung mit 18 alleine weiterfahren (Baden-Württemberg)

Ich habe meinen Führerschein mit 17 gemacht und bin mir unsicher, ob ich auch alleine mit der 'Prüfungsbescheinigung für Begleitetes Fahren ab 17 Jahren' mit 18 fahren kann, bis ich den Kartenführerschein abhole. Da BF17 ja 'Ländersache' ist: ich wohne in Baden-Württemberg.

...zur Frage

BF17, Ohne Führerschein-Zettel fahren?

So, ich habe heute meine praktische Fahrprüfung bestanden. Werde aber erst am Samstag 17. Leider hat das Bürgeramt ja am Wocheende zu. Kann ich dann ab Samstag (natürlich mit eingetragenen Begleitpersonen) Auto fahren. Sollte eine Polizeikontrolle durchgeführt werden, ich habe ja mein Führerschein. Habe ihn jedoch theoretisch nur nicht abgeholt.

...zur Frage

Bf17 führerschein mit 17 alleine abholen ohne eltern?

und was muss man alles mitbringen um den rosa zettel abzuholen ?

danke schon mal im vorraus

...zur Frage

BF17 Begleitperson erfüllt nicht alle Bedingungen?

Hallo,

ich bin letztens 17 geworden. Habe meinen Führerschein vor 2 Monaten angefangen und habe den Antrag mit den Begleitpersonen eingereicht. Zu dem Zeitpunkt wusste ich aber noch nicht alle Bedingungen die eine Begleitperson alles erfüllen muss um so eine zu werden. Habe da jetzt meine beiden Eltern anmelden lassen. Mein Vater hat alles erfüllt, nur meine Mutter hat den Führerschein selber erst seit 2 Jahren und ist gerade aus der Probezeit raus. Dann hab ich im Nachhinein gedacht, dass sie eine Absage bekommt, weil der Führerschein ja bereits 5 Jahre in Besitz sein muss davor. Das witzige bzw. seltsame das Landratsamt hat meine Mutter auch angenommen als Begleitperson. Ich war mir nicht sicher ob das vllt. ein Druckfehler in der Bescheinigung ist oder so aber na ja. Und jetzt steht sie tatsächlich auch auf dem BF17 Führerschein drauf als zugelassene Begleitperson. (Habe auch einen Zettel in dem drinnen steht das beide Elternteile die nötigen Bedingungen erfüllen) Wie auch immer meine Frage, kann ich nun rechtlich gesehen auch mit meiner Mutter fahren ohne meinen Vater im Auto oder wäre das eine Straftat wenn die Polizei mich kontrolliert? Ich hab auch schon den Zettel im Auto, dass alle Bedingungen erfüllt wurden von meiner Mutter. Aber ich meine die ist ja eingetragen von dem her... bin ziemlich verwirrt ob ich das jetzt darf oder nicht. Wenn ja wäre es cool auch eine zweite Begleitperson zu haben und nicht an nur eine gebunden zu sein.

Würde mich sehr freuen, falls jemand sich da auskennt und antwortet.(oder vllt. sogar selbst damit Erfahrung gemacht hat; aber sehr unwahrscheinlich hab auch nichts zu im Netz gefunden)

Lg ironnick

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?