befristeter Mietvertrag zum 31.12.2013

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich wohne mit einem Mitbewohner in einer WG. Er ist der Hauptmieter und wir haben einen Untermietvertrag vereinbart. In dem vereinbart wurde, dass ich Frühestens!! erst zum 31.12.2013 ausziehen darf. Früher darf ich nicht umziehen. Ist das rechtens?

Wenn das ein gegenseitiger Kündigungsverzicht ist, dann ist das wirksam.

Kann ich trotz Frist schon vorher kündigen?

Du kannst zwar jederzeit raus aber Deine Verpflichtungen musst Du erfüllen.

Mal bitte den genauen Wortlaut zum Kündigungsverzicht als Kommentar hier reinsetzen.

Dieser Kündigungsverzicht muss für beide Parteien vereinbart sein.

Wenn damit ein Kündigungsverzicht der auch für Deinen Vermieter gilt vereinbart wurde ist das rechtens.

Demnach kannst erst zum 21.12.13 kündigen. Ausziehen kannst Du natürlich wann Du willst.

Soll der Kündigungsverzicht aber nur für Dich gelten, wäre das unwirksam. Dann könntest Du z. B. noch bis Morgen zum 30.9.13 kündigen.

der Hauptmieter die Wohnung schon vorher kündigen.

Den Mietvertrag mit Dir oder den mit seinem Vermieter?

Schneehase90 02.07.2013, 20:09

Danke! Er möchte den Mietvertrag mit dem Vermieter kündigen, d.h. ich müsste somit aber auch früher raus, obwohl ich damit nicht gerechnet habe und es vom finanziellen her auch gar nicht passt. Ich möchte mich dagegen wehren, wenn es möglich ist

0

Diese 1 Jahres"regel" ist immer für beide Seiten gut. Aber klar kannst Du ausziehen. Dann hebt ihr diesen Vertrag einfach auf. Sonst müsste er meines Erachtesn noch bis zum 31.12 warten.

Schneehase90 01.07.2013, 22:31

Er will ja nicht, dass ich vorher ausziehe

0

Was möchtest Du wissen?