Befristeter Mietvertrag wegen Eigenbedarf für Sohn, Vermieter erbt Wohnung seines verstorbenen Bruders, Begründung Eigenbedarf hinfällig?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ist ein befristeter Mietvertrag und sofern ein wirksamer Grund der Befristung im Mietvertrag steht, bleibt der befristete Mietvertrag wirksam auch wenn jetzt eine andere Wohnung im Haus frei geworden ist.

Kann sein dass noch ein Familieangehöriger des Vermieters jetzt einzieht.

Das Beste ist, Du fragst einfach ob Du Ende des Jahres ausziehen musst oder ob Du bleiben kannst, weil ja jetzt noch eine Wohnung frei geworden ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum soll hier der Eigenbedarf entfallen? Du weist doch gar nicht, was dein Vermieter mit dem Rest des Zweifamilienhauses machen wird! Du warst mit den Bedingungen der Miete bis zum 31.12.2016 einverstanden.

Daher verstehe ich dein Problem nicht. Du kannst den Vermieter mal vorsichtig fragen, ob er dir einen neuen Mietvertrag gibt, aber ansonsten hast du kein Recht auf einen unbefristeten Mietvertrag!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein neuer Mietvertrag ist nicht notwendig, ebenso brauchst Du den Mietvertrag nicht anfechten. Wenn der Befristungsgrund nicht mehr besteht, wandelt sich der befristete Mietvertrag in einen unbefristeten Mietvertrag um.

http://www.bmgev.de/mieterecho/archiv/2011/me-single/article/kein-mieterschutz.html

Aber auch bei einem unbefristeten Mietvertrag kann durchaus vom jetzigen Vermieter oder bei einem Verkauf vom neuen Eigentümer eine Kündigung wegen Eigenbedarf ausgesprochen werden.

Wobei der neue Vermieter auch in die freie Wohnung im 2 Familienhaus einziehen könnte und dann von seinem erleichterten Kündigungsrecht gem. § 573a BGB Dir gegenüber Gebrauch machen könnte.

https://dejure.org/gesetze/BGB/573a.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?