Befristeter Arbeitsvertrag und Resturlaub

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Urlaub der bei Beendigung des AV nicht genommen werden kann muß ausbezahlt werden. So sagt es das Bundesurlaubsgesetz im §7 (4)

http://www.gesetze-im-internet.de/burlg/__7.html

ist das denn auch im Krankheitsfall so? Ich habe erst vor ein paar Tagen erfahren, dass der Vertrag nicht verlängert wird und bin während den Urlaubstagen krank geworden. diese Kranktage sind ja nicht gleich urlaubstage. wie sieht es da aus?

0
@Maximilian112

super danke. dann werde ich mal schauen, was mein AG sagt

0

nein, du hörst einfach früher auf zu arbeiten! wenn dir dein ag den urlaub nicht gewährt, müsste er ihn auszahlen, dh im dez. hast du ein höheres gehalt.

wie der das macht, ist sein problem, aber er wäre eigentlich verpflichtet gewesen, dich darauf hin zu weisen, dass du noch zb 3 tage urlaub hast und du diesen vor ende des jahres nehmen musst.

bei stress suche dir hilfe bei der gewerkschaft oder einem anwalt für arbeitsrecht.

ist das denn auch im Krankheitsfall so? Ich habe erst vor ein paar Tagen erfahren, dass der Vertrag nicht verlängert wird und bin während den Urlaubstagen krank geworden. diese Kranktage sind ja nicht gleich urlaubstage. wie sieht es da aus?

0

Wie kündige ich und was passiert mit resturlaub?

Hallo ich möchte meine Arbeit kündigen ich habe eine Frist von 4 Wochen zum Monatsende. Ich habe dieses Jahr noch kein Urlaub genommen dass heißt mein Resturlaub  darf ich in dieser Frist nehmen oder ?? 24 Werktage habe ich aber ist das nicht so das man nur die Hälfte dann nehmen  darf wenn man Kündigt  also müsste ich 4 Wochen minus diese 12 Tage resturlaub  nehmen oder ??

...zur Frage

Resturlaub richtig berechnen

Hallo Community

Nehmen wir an Arbeitnehmer B möchte sein Arbeitsverhältnis zum 15.8 kündigen. Er hat für das Jahr ein anteiligen Urlaub von 27 Tagen, weil sein Arbeitsvertrag nicht am 1.1. des Jahres began sondern im Februar. Wie berechnet man jetzt den Resturlaub ? Nimmt man die 27 Tage oder die im Vertrag festgelegten 30 Tage Jahresurlaub.

Vielleicht kann mich jemand hier aufklären.

Danke

...zur Frage

Mein befristeter Arbeitsvertrag läuft aus und ich bin krank geschrieben. Geht das?

Beispiel: Man hat einen befristeten Arbeitsvertrag, der zum Jahresende ausläuft. Jetzt werde ich krank geschrieben und zwar bis Ende Januar. Wann muss ich mich auf dem Arbeitsamt arbeitslos melden? Oder bekomme ich solange, wie ich krank geschrieben bin noch Geld vom Chef und mit dem ersten Tag der "Gesundschreibung" bin ich erst arbeitslos? Gibt es sowas?

...zur Frage

Kündigungsfrist bei auslaufenden Arbeitsvertrag

Wann muss ich den Arbeitgeber informieren dass ich meinen auslaufenden Arbeitsvertrag nicht verlängern will und was passiert mit dem Resturlaub und dem Überstunden. Kann man die auszahlen lassen oder muss man abfeiern?

...zur Frage

Berfristeter Arbeitsvertrag und Resturlaub

Hallo,

Ich hoffe mir kann hier jemand ein bißchen weiterhelfen.

Mein Befristeter Arbeitsvertrag ist zum 16.11.2009 ausgelaufen, allerdings hatte ich noch 20 Tage Resturlaub. Ich war seit 27.06.2009 bis 08.11.2009 krankgeschrieben und konnte deswegen keinen Urlaub antreten. Am 09.11.2009 meldete mich bei meinem Chef wieder zurück und fragte ob ich wieder arbeiten kommen soll, oder meinen Urlaub antreten soll, da ich ja noch 20 Tage habe, der sagte mir ich soll ihn sofort antreten. Also bleiben noch immer 14 Tage Resturlaub übrig. Als ich in der Lohn - Gehaltsabteilung anrief und nachfragte, sagte Sie mir das der Urlaub mit der Beendigung des Arbeitsvertrages verfällt. Ist das üblich bei einem Befristetem Vertrag? In meinem Arbeitsvertrag steht nichts davon, das er bei Vertragsende verfällt.

Lg bikerlady

...zur Frage

muss ich kündigen, wenn mein arbeitsvertrag sowieso ausläuft?

Hey!! :D
ich hab ein Problem:
mein befristeter arbeitsvertrag läuft in ein paar Tage aus, und ich dachte, dass ich ihn, wenn er sowieso schon ausläuft, nicht auch noch kündigen muss, weil ich ihn nicht weiter verlängert habe. Jetzt hat mich aber mien Arbeitgeber angerufen und gesagt, dass er erst noch ne schriftliche kündigung braucht und ich iwie die kündigungsfrist von 4 wochen einhalten muss.
Stimmt das??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?