Befristeter Arbeitsvertrag Prospektverteiler -> Verständnisproblem :S

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

(1) Ein kalendermäßig befristeter Arbeitsvertrag endet mit Ablauf der vereinbarten Zeit.

(5) Wird das Arbeitsverhältnis nach Ablauf der Zeit,für die es eingegangen ist,fortgesetzt,so gilt es als auf unbestimmte Zeit verlängert,wenn der Arbeitgeber nicht unverzüglich widerspricht. (§ 15 Abs.1 & 5 TzBfG)

In der Regel meldet sich der Arbeitgeber aber vor Ablauf der vereinbarten Zeit und bietet eine Verlängerung des Arbeitsverhältnisses an,oder er teilt mit,dass eine Verlängerung nicht vorgesehen ist.

Die Beendigung der Befristung zur vereinbarten Zeit bedarf keiner Kündigung.

Danke! ...Hatte auch nicht vor zu Kündigung aber trotzdem danke für die Info!

0

wenn du weiter arbeitest nicht ! wenn dein Chef nach zehn Monaten sagt dann ist Schluss ja normal endet das nicht und geht in ein unbefristetes AV über

LG

Danke! DH

0

Was möchtest Du wissen?