befristeten abgelaufenen mietvertrag beenden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

1) habe ich nun einen automatisch verlängerten befristeten mietvertrag auf drei jahre?

Wenn im Mietvertrag einer stillschweigenden Verlängerung des Mietverhältnisses nicht vorsorglich widersprochen wurde hast Du jetzt einen unbefristeten Mietvertrag.

Dieser ist jeder Zeit kündbar. Kündigungsfrist für Mieter 3 Monate.

Mit dem Eigentumsübergang auf den Sohn des (Ex-)Vermieters ist auch der Mietvertrag auf den Sohn übergegangen.

Sprich dieser ist automatisch Dein Vermieter geworden.

Ob der Vermieter privat ist oder nicht und ob das Haus 2 oder mehr Wohnungen ist völlig irrelevant.

Der Fragende bezieht sich auf Mietverträge in Oberöstereich (oö). Daher könnten andere Bestimmungen gelten als im deutschen Mietrecht.

0
@Gerhart

Danke für den Hinweis. Da kleine oö habe ich nicht für voll genommen.

0

Dein Mietvertrag ist keineswegs abgelaufen. Wurde nach Ablauf des befristeten Vertrages kein Folgevertrag schriftlich geschlossen, gilt ein unbefristetes Mietverhältnis ohne schriftlichen Vertrag. Dieser ist nicht zwingend erforderlich.

Da du dort gewohnt hast und auch Miete gezahlt hast, ist das Mietverhältnis jetzt auf der gesetzlichen  Mindestbasis geschlossen.

Was möchtest Du wissen?