Befrister Vertrag kündigen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kann ich das machen einfach zur Geschäftsleitung gehen und verhandeln?

wird aber abträglich sein

kannst du, aber der befristete Vertrag läuft aus; dann kannst auch gerne beim neuen AG anfangen, Vertrag kann auch früher gemacht werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verhandeln kannst Du mit deinem Chef, allerdigs kannst Du den befristeten Vertrag nicht ordentlich kündigen, wenn kein außerordentlicher Kündigungsgrund vorliegt müsstest Du also ohnehin warten bis dein Vertrag ausgelaufen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von benjamin2
12.10.2016, 14:21

Im Vertrag steht das die normale gesetzlichen Kündigungsfrist gilt. Dann kann ich innerhalb von 4 Wochen kündigen

0

Goggle sagt:

Der wichtigste Punkt: Werden im Arbeitsvertrag keine Regelungen für die Kündigung getroffen, gibt es für Arbeitgeber und Arbeitnehmer keine
Möglichkeit zur ordentlichen Kündigung. Das befristete
Arbeitsverhältnis endet also erst zum im Arbeitsvertrag festgelegten
Datum. Die gesetzliche Kündigungsfrist liegt bei lediglich vier Wochen
und ist nur gültig, wenn im Arbeitsvertrag auf sie verwiesen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von benjamin2
12.10.2016, 14:24

Gesetzliche Kündigungsfrist steht drin 

0

Ich würde das Gespräch mit deinem Chef durchaus suchen, aber freundlich bleiben.

Du musst halt rüberbringen, dass du gerne bleiben würdest, dass aber die erneute Befristung ein Risiko für dich ist, da du momentan eine andere Arbeit, unbefristet, annehmen könntest.

Dann wirst du sehn, was passiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?