Befreiung von Rentenversicherungspflicht im Sinne der Mehrfachversicherungspflicht

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du bereits mit einem Beschäftigungsverhältnis über der BBG liegst, KANNST du gar keine weiteren Beiträge entrichten. Eine Doppelbelegung der etsprechenden Monate ist nicht möglich.

Hallo zusammen,

vielen herzlichen Dank für die Antworten!! Ich war etwas verwirrt, weil ich heute mit einer Angestellten der Deutschen Rentenversicherung telefoniert habe und die wusste (angeblich) nichts davon. Sie meinte, alles, was ich über der BBG verdiene wird dann gesondert verrechnet..

Da fragt man sich manchmal wirklich, wieviel Ahnung die entsprechenden Sachbearbeiter wirklich haben und das führt dann (gewöhnlich) zu Papierkram..

Die BBG von KV und RV unterscheiden sich übrigens ziemlich erheblich, nur um noch einmal auf obiges Posting einzugehen.

Danke Euch allen! Hat mir sehr geholfen! Grüße Gallli

"komme allein dort über die Beitragsbemessungsgrenze". dann brauchst du nichts mehr zusätzlich zahlen, mehr als BBG geht nicht. der zitierte Text betrifft Beschäftigungen, diezusammen unter der BBG liegen.

Was möchtest Du wissen?