Befreiung von GEZ Gebühren bei Haushalt mit blindem minderjährigem Kind?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde diesen Behindertenverband informieren, die haben vielleicht nähere Informationen zur Befreiung. Ansonsten kann man die GEZ nochmal anschreiben/ anrufen und fragen, wer diese Person ist, die angeblich nit zu dieser wie auch immer Gemeinschaft gehört. Auch kann man sich an Zeitungen/ radio usw. wenden. Wenn drüber berichtet wird, dass die GEZ von armen Eltern eines blinden und zusätzlich noch anderweitig behinderten Kindes gebühren verlangt ohne klar machen zu können, warum, kanne es sein, dass die GEZ urplötzlich zu euren Gunsten entscheidet. Was heißt, ihr abt kein Geld zu verschenken? Das haben wir alle nicht. Wenn ihr unter einer gewissen Einkommensgrenze liegt, könnt ihr eventuell dadurch eine Befreiung erhalten. Als letzten Tipp kann ich noch empfehlen, juristische Spezialfragen eher in einem Juristischen Forum (geht auch kostenlos) zu stellen.

Du musst GeZ allgemein nicht Zahlen ^^ Die gez hat keine rechtliche Grundlage für ihr bestehen . jeder der Zahlt ist nur naiv genug ihnen ihren Schwachsinn abzukaufen ! Ich hab noch nie gezahlt und werde es aucih weiterhin nicht tun . Einfach die deppen nicht reinlassen und finito. Die haben kein recht deine Wohnung zu inspizieren

taunusomalley 11.03.2014, 15:26

Aber seit Anfang letzten Jahres erheben die doch diese "Haushaltspauschale", d. h. egal ob und wenn wie viel Geräte du zum Empfang bereit hältst, musst du nun zahlen. Ich find das auch unmöglich, zumal ich persönlich von den öffentlich rechtlichen Sendern oder auch Radio keinen Gebrauch mache, wozu gibt es Internet? Naja.

Was die GEZ jetzt schön gemacht hat ist direkt mal die Rechnung stellen nachdem wir hier nun einen neuen Wohnort haben. Also Befreiung ablehnen und direkt mal zur Kasse bitten unabhängig davon, ob die Ablehnung rechtens ist oder nicht. So haben sie es auch noch nett als letzten Satz in das Ablehnungsschreiben geschrieben.

0
Anton96 11.03.2014, 18:37
@taunusomalley

Das Problem ist halt das es Personen im Haushalt gibt die nicht von der Rundfunkgebühr befreit sind und somit fällt die Rundfunkgebühr an. Hart gesagt kann man sich mit dem Merkzeichen RF in vielen fällen nur noch den A r s ch abwischen. Du hast das Schreiben durchaus richtig verstanden ihr kommt um eine Zahlung der Rundfunkgebühr nicht herum. Das ist auch der Grund weshalb es keinen Sinn mehr macht den öffentlich rechtlichen Rundfunk aus Prinzip nicht zu nutzen.

0
Anton96 11.03.2014, 18:29

Schön das du das so siehst. Dumm nur das das die Rundfunkgebühr mittlerweile eine Haushaltsabgabe ist die jeder Haushalt entrichten muss und zwar unabhängig davon ob ein Empfangsgerät vorgehalten wird oder nicht. Es nützt also nichts mehr die Typen nicht mehr herein zu lassen. Ich wünsche dir viel Glück, sobald die GEZ mit bekommt das dein Haushalt noch nicht angemeldet ist, vor Gericht deine Meinung zu vertreten.

1

Was möchtest Du wissen?