Befreiung von der GEZ bei Zuschuss?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

der zuschuss nach 27 (3) ist kein befreiungsgrund, nur wenn du bab oder bafög erhältst. du kannst es versuchen und deine bafögablehnung mit dazu legen. dann beantragst du einen härtefall. da du aber 786 euro plus kindergeld zur verfügung hast, ist das nicht zu wenig.

auf deine insolvenz geht keiner ein, da du die schulden zusätzlich hast. sie werden nicht getilgt von der insolvenz. man wird pfänden wenn du nicht wenigstens kleinstraten beginnst zu zahlen und den aktuellen monatlichen beitrag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ape23
10.02.2016, 15:04

Ich bekomme kein Kindergeld da über 25

0

Sofort zu ARGE die können dir auch Rückwirkend bestätigen das du von der GEZ Gebühr befreit bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ape23
09.02.2016, 20:49

Wer bestimmte Sozialleistungen wie Sozialhilfe oder
Arbeitslosengeld II erhält, kann sich auf Antrag von der
Rundfunkbeitragspflicht befreien lassen. Zu diesem Personenkreis zählen:

Empfänger von Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem 3. Kapitel

 Sozialgesetzbuch (SGB)  XII (Sozialhilfe) oder nach den §§ 27a oder 27d

Bundesversorgungsgesetz (BVG),

Empfänger von Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem 4. Kapitel SGB XII,

Empfänger von Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld einschließlich von Leistungen nach § 22 SGB II,

Empfänger von Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylblG),

Empfänger von Hilfe zur Pflege nach dem 7. Kapitel SGB XII oder von

Hilfe zur Pflege als Leistung der Kriegsopferfürsorge BVG oder von

Pflegegeld nach landesgesetzlichen Vorschriften,

Empfänger von Pflegezulagen nach § 267 Abs. 1 LAG oder Personen,

denen wegen Pflegebedürftigkeit nach § 267 Abs. 2 Satz 1 Nr. 2 Buchstabe

c des LAG ein Freibetrag zuerkannt wird,

Volljährige, die im Rahmen einer Leistungsgewährung nach SGB VIII in einer stationären Einrichtung nach § 45 SGB VIII leben.

 Wichtiger Hinweis: Minderjährige sind nicht beitragspflichtig.

Da taucht halt nirgends mein Paragraph auf nach dem ich den Zuschuss bekomme. Das macht mich halt stutzig

0
Kommentar von maja11111
10.02.2016, 14:35

es wird nicht befreit, da schuldner keine sozialen leistungen erhält.

0

Was möchtest Du wissen?