Befreiung der Versicherungspflicht in der Rentenversicherung bei einer geringfügigen entl. beschäft.

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Pwner11,

Vorteile der Rentenversicherungspflicht

Durch die Rentenversicherungspflicht in der Beschäftigung, erwirbt der Minijobber vollwertige Pflichtbeitragszeiten in der Rentenversicherung. Zudem wird die Beschäftigungszeit in vollem Umfang für die Erfüllung der verschiedenen Wartezeiten (Mindestversicherungszeiten) berücksichtigt. Die Erfüllung von Wartezeiten sind unter anderem Voraussetzung um:

gegebenenfalls früher in Rente gehen zu können,
Leistungen zur Rehabilitation zu erhalten (sowohl im medizinischen Bereich als auch im Arbeitsleben),
einen Anspruch auf Rente wegen Erwerbsminderung zu erwerben oder aufrecht zu erhalten,
den Anspruch auf Entgeltumwandlung für eine betriebliche Altersversorgung zu haben und
Übergangsgeld während der Teilnahme an einer medizinischen Vorsorge- oder Rehabilitationsmaßnahme der Rentenversicherung zu erhalten, wenn kein Anspruch auf Entgeltfortzahlung (mehr) besteht.

Zu dem

erhöht sich der Rentenanspruch, da das Arbeitsentgelt in voller Höhe bei der Berechnung der Rente berücksichtigt wird und
die staatliche Förderung für private Altersvorsorge, beispielsweise die so genannte Riester-Rente, kann sowohl vom Minijobber als auch vom Ehepartner beansprucht werden.

Nachzulesen in der minijob-zentrale.de unter -> Mi­ni­jobs im ge­werb­li­chen Be­reich-> Ver­si­che­rungs­pflicht in der Ren­ten­ver­si­che­rung -> Vorteile der Rentenversicherungspflicht

bzw. -> Befreiung von der Rentenversicherung

Gruß siola

Du bist besser beraten, wenn du dich nicht von der Versicherungspflicht befreien lässt, sondern die Beiträge aufstockst.

Denn dann baust du den Versicherungsschutz für eine Erwerbsminderungsrente auf oder er bleibt dir erhalten. Du bist dann riesterberechtigt und die Monate zählen als Wartezeit für verschiedene Renten.

Wenn du dich jetzt Rentenversicherst hast du im Alter mehr Geld. Das wichtigste ist aber für den versicherten Betrag bekommst du, solltest du krank werden, Erwerbsminderungsrente, Nicht zu unterschätzen. Wie schnell geht es und man hat eine schwerwiegende Erkrankung an die man vorher nie gedacht hätte.

Vorteil: du hast jetzt bissl mehr Geld

Nachteil: du hast im Rentenalter weniger Geld

Was möchtest Du wissen?