Befreiung der GEZ Gebühren im FSJ?

1 Antwort

Eine Befreiung von der Rundfunkgebührenpflicht wegen Ableistung eines freiwilligen sozialen Jahres ist leider nicht möglich. Befreit werden nur solche Personen, bei denen vorher eine staatliche Bedürftigkeitsprüfung (wie z. B. bei Sozialgeld, Arbeitslosengeld II) stattgefunden hat. Eine Befreiung wegen geringen Einkommens, bei der die GEZ oder die Rundfunkanstalt selbst errechnen muss, ob eine bestimmte Einkommensgrenze unterschritten wird, gibt es seit 1.4.2005 nicht mehr.

GEZ Gebühren

Bei der GEZ soll ja wg. der Gebühren ab nächsten Jahr sich ändern.

Meine Frage geht aber in die Richtung Befreiung von den GEZ-Gebühren. Als ich in Hartz rutschte, hieß es ich kann befreit werden. Das wr dann auch so. Jetzt bekomme ich eine wirklich kleine Erwerbsminderungsrente in gleicher Höhe, aber die GEZ sagt, dass ich jetzt nicht mehr befreit werden kann, weil ich ja jetzt Rente bekomme.

Kennt sich da jemand aus. Für ernstgemeinte Antworten wäre ich dankbar.

Gruß jowacht

...zur Frage

Neue Rundfunkbeiträge und FSJ?

Hallo,

heute erhielt ich von eine Rechnung für die neuen Rundfunkbeiträge in Höhe von 107,88 € für sechs Monate. Das ist ein vielfaches von dem, was ich vorher mit meiner eigenen Wohnung bezahlt hatte.

Zur Situation: Derzeit absolviere ich ein Freiwilliges Soziales Jahr und bewohne ein Zimmer im dem der Einsatzstelle angegliederten Personalwohnheim. Dort bin ich auch offizell beim Bürgeramt gemeldet.

Besteht für FSJ-Leistende nun die Möglichkeit, einen geringeren Betrag entrichten zu müssen? Die neuen Gebühren reißen nämlich ein gewaltiges Loch in eine Kasse, die nur vom Taschengeld für das FSJ gefüllt wird, zumal ich hier weder Fernsehn noch Radio konsumiere, da dort doch nur gewaltigster Scheiß geliefert wird. Für Laptop und Mobiltelefon habe ich bisher immer ordnungsgemäß GEZ-Gebühren entrichtet, aber eben deutlich weniger als die nun geforderte Summe.

...zur Frage

GEZ-Befreiung durch Partner?

Hallo,

ich ziehe jetzt mit meinem Freund zusammen und er ist von der GEZ befreit??

Da wir ja im selben haushalt leben, bin ich dann auch von der GEZ befreit??

...zur Frage

GEZ-Befreiung wenn mit Studentin zusammengezogen?

Wir sind zusammengezogen. Sie war befreit da Studentin, ich habe gezahlt da angestellt.

Kann ich mich jetzt abmelden und sie ist befreit oder muss ich zahlen und sie kann sich, wenn sie will, abmelden?

...zur Frage

GEZ-Befreiung Partner 60% Schwerbehindertenausweis

Hallo Community,

ich ziehe in naher Zukunft mit meinem Partner zusammen (nicht verheiratet.)

Er ist 60% schwerbehindert und von den GEZ-Gebühren demnach befreit.

  1. Bin ich automatisch auch befreit, wenn wir zusammen wohnen?
  2. Reicht es, wenn ich bei der Abmeldung angebe, dass ich mit ihm zusammen ziehe und dass er befreit ist? Sind weitere Gründe nötig?

Grüße alischa1988

...zur Frage

GEZ verlangt von mir Gebühren obwohl Freundin befreit ist?

Ich bin seit Juli 2016 bei meiner Freundin eingezogen, die bisher Leistungen nach dem SGB II erhalten hat. Die Leistungen nach SGB II sind demnach eingestellt worden. Sie hat aber eine Befreiung von GEZ bis 31.10.2016. Kurz nach Einzug habe ich natürlich von der GEZ eine Aufforderung zur Zahlung der Gebühren bekommen und mich erstmal nicht gemeldet, da ja für diesen Haushalt eine Befreiung bestand. Muss ich jetzt ab Einzug oder erst ab 01.11.2016 nach Ende der Befreiung zahlen? Wie sieht die rechtliche Grundlage aus?

Danke Gruß Thomas

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?