Befindet sich die EU in einer Krise oder ist der Zusammenschluss ein Gewinn für Europa?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Gewinn für Wen? Für "Ackermänner" oder für Krause und Müller etc.? Für die Monopole ist die EU allemal ein Gewinn, für die Konzerne wurde sie schließlich errichtet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Grenzen errichtet werden kann wohl nicht alles OK sein. England bleibt Mitglied in der EU.. ja aber mit Zusatzbedingungen. Wie man England in der EU behalten möchte? Da werden Sonderkontentionen für England bewilligt. Es geht wieder nur um Geld.  Was ist sonst eine Kriese? Nur Optimisten sagen es ist alles Palletti.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist ein ständiges Pendeln, mal in die eine mal in die andere Richtung. Es sind so viele Staaten, dass es immer wieder Konflikte gibt. Wie in einem Haushalt mit vielen Kindern, da prügelt sich auch die ganze Zeit einer.

Es wird auch in Zukunft immer wieder komplizierte Phasen geben. Wer denkt, dass man nur die aktuellen Probleme lösen muss und alles ist gut, macht sich Illusionen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hei, dgxbillion, die Alternative wie in deiner Frage stellt sich so nicht. Es ist zweimal mit Ja zu antworten. Ja, Europa ist ein Gewinn für die Völker und ihre Menschen, Ja, Europa steckt in einer Krise.  Allein die Tatsache, dass zwischen Weichsel und Seine in Europa seit 70 Jahren kein Schuss mehr gefallen ist, hat den Menschen unendliches Leid erspart und den Völkern Aber-Milliarden an Kriegskosten erspart.

Ein Sprichwort sagt: Wenn´s dem Esel zu gut geht, geht er aufs Eis (oder so). Mir scheint, in dieser Phase befindet sich die EU gegenwärtig. Und wenn die Politiker ihre Zukunft nicht verspielen wollen, müssen sie zügig wieder festes Land unter die Füße nehmen. Allerdings sehe ich ziemlich schwarz für die nahe Zukunft - es verharren zu viele Esel auf dem Glatteis, heißen sie nun Le Pen, Orban oder Petry.

Und so. Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Modem1
18.02.2016, 18:23

Einen "Esel" geht's nun nicht so gut das er aufs Eis geht. Der "ewige" griechische Patent. !Und das kein Schuss  gefallen sein soll? Was ist mit dem völkerrechtswidrigen Krieg gegen Jugoslawien?. Der Hauptgrund des Friedens in Europa war das Gleichgewicht der Militärblöcke bis 1989. Danach buchst der Ami aus und meint die Gewalt über die gesamte Welt zu bekommen. Er erpresst Europa mit dem Freihandelsabkommen. Seine Chlorhühner und sein Hormonfleisch soll die gesamte Welt beglücken.

0

Das ist definitiv ein Gewinn. Überlege doch mal, wo wir sonst stehen würden. Lauter Einzelkämpfer. Gerade im wirtschaftlichen Sinne. Wir müssen uns jetzt nur in Sachen Flüchtlinge einig werden und alle an einem Strang ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nonepossibile
18.02.2016, 17:32

Das stimmt, eine konstruktive Diskussion findet leider nicht statt

0

Was möchtest Du wissen?