Befinden wir uns in einem neuen Kalten Krieg?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 8 Abstimmungen

Nein 62%
Ja 37%

6 Antworten

Ja

Ich schätze schon da zwischen Russland und USA heftige Spannungen derzeit herrschen. Außerdem darf man die Geschichte mit den Terrororganisationen nicht vergessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nein

Sowohl der Westen, als auch Russland haben nun wichtigeres zu tun, als sich gegenseitig die Köpfe einzuschlagen. Nämlich den IS mit allen Mitteln zu bekämpfen, damit nicht noch mehr unschuldige Menschen diesen Gestörten zum Opfer fallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vitopedia
14.11.2015, 19:58

Komisch, denn Putins unterstützung für Assad ist der Grund für die Macht des IS und die Amerikaner unterstützten den IS finanziell.

0
Kommentar von AngelBeatsx3
14.11.2015, 23:10

Vitiopedia bist du dumm? Russland unterstützt ganz sicher nicht den IS. Wieso würden die dann das Flugzeug abschiessen oder eine Bombe reinbringen? Da hat wohl jmd  zu viel RTL Nachrichten geschaut .

0
Nein

Machtspielchen, Drohgebärden und Stellvertreterkonflikte waren immer schon gang und gebe, der Kalte Krieg war eine ganz andere Form der Eskalation.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nein

Nein. Wie kommst du darauf?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nein

wir befinden uns erstens nicht im krieg, zweitens bedeutet "kalter krieg" quasi waffenstillstand und drohgebaerde, nicht terroranschlaege.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von somichso
14.11.2015, 12:58

Diese Frage bezieht sich auch nicht wirklich auf die Terroranschläge, sondern mehr auf die Spannungen zwischen USA und Russland, also zwischen Ost und West etc.

1
Ja

Ja, und er ist nicht neu, sondern hat nie aufgehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?