Befinden sich Späne im Klimakompressor, wenn das Lager der Magentkupplung gefressen hat?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn die Ursache  für das gefressene Lager gefunden wurde  und eindeutig  nur diw mangnetkupplung  defekt ist  dann sollte auch die Gewährleistung greiffen aber eben nur für die Kupplung und nach sechs Monaten bist Du in der beweispflicht.  Ursächlich könnten genauso defekte an Spann -  oder Umlenkrollen oder ein zu straff gespannter keilrippenriemen sein .  unaubere rienemfluchten  könmnen genauso ursache sein..  wie falsche permanennte Schaltfunktionen wenn der verdichter permanennt Ein-  und Ausschaltet was dann meist überhizungsschäden verursacht. davon gehen auch die besten Lager irgendwann Hops...

Leider ist es sehr schwierig eine einzelne 'Mangnet-Kupplung  zu finden  und der Einbau ist auch nicht ohne wegen der abstandsplättchen  die genau deffiniert sein müßen.   Korrekter weise ist es die pflicht der Werkstatt bei einem Kompressordefekt  die Anlage zu spühlen und den Trockner  zu erneuern. 

Wurde das von der durchführenden Werkstatt angeboten und erklärt ?? Leider ist der Nachweis sehr schwierig denn dann währe das ein Mitverschulden der Werkstatt und liegt zu lange zurück  um noch rechtlichen Bestand zu haben.   warum wurde der letzte Kompressot erneuert ?  Hatte er gefressen  oder war was anderes defekt??  Mach auf alle fälle nicht den gleichen fehlernochmal und lass die anlage spühlen und den trockner  erneuern. den dann und nur dann kannst du ansprüche geltend machen wenn vor ablauf der garantiefristr was ist.

Werkstätten machen es sich heute sehr einfach  da wird der komplette Verdichter  getauscht und die notwendigkeit des  Spühlens und des Trockners  unterschlagen , um einen kommt man so aus der ungeliebten verhassten  Garantieverpflichtung raus zum anderen wissen die wenigsten  wirklich wie so eine klimaanlage wirklich funktioniert und was zu beachten ist. 

Dir wird nicht viel übrigbleiben wie zu pokern und wenns nicht klappt  ggf woanderst  reparieren zu lassen  und damit auch die Werkstatt dauerhaft zu wechseln..  Eine beteiligung an den kosten durch die werkstatt währe zumindest ein Weg  der erreichbar erscheint-..  Im zwiefelsfall bleibt och immer der Weg zur Schiedstelle bei der zuständigen Handwerkskammer die in solchen Fällen  eventuell was erreichen kann wenns ein Innungsbetrieb ist..   Joachim

Woher ich das weiß:Beruf – Seit über 40 Jahren als Schrauber unterwegs . Meisterbrief

Was ist mit Hauptlager der magnetkupplung genau gemeint? Die Welle auf der die kupplung sitzt ist gelagert und wenn die fressen ist der Kompressor defekt . In so einem Fall muss zwingend die komplett Anlage gespült werden. Wird eine Anlage gespült muss danach ein neuer trockner eingebaut werden. Lässt die Werkstatt einen dieser Schritte weg, ist der neue Kompressor nach kurzer Zeit wieder defekt 

Sobald das System geöffnet wird ( Tausch konpressor ) dringt Luft in die Anlage. Deswegen ist es Vorschrift dabei immer den Trockner mitzutauschen da durch die Luft und die Feuchtigkeit das Öl sauer werden kann und den kompressor schaden kann. Ist eigentlich üblich das durch nicht getauschten Trockner keine Garantie mehr besteht.

Ja, so ist es. Die Werkstätten versuchen es sich einfach zu machen. Klimakompressor hat nichts direkt mit dem Trockner zu tun. Der Trockner gehört zwar zum Komplettsystem Klimaanlage. Der Klimakompressor ist aber ein Aggregat, was eigenständig funktionieren muß und als Neuteil einen Garantieanspruch hat.

Aber Fakt ist ja, dass der Trockner zum ordnungsgemäßen Einbau eines Kompressors dazugehört... Zudem hat die Werkstatt das Klimasystem damals nicht gespült. Soll wohl auch zwingend notwendig sein für eine GW. 

0
@D3xter92

Wer hat denn das bestimmt, dass der Trockner nicht ausgetauscht werden soll?

0

Nein ... das eine hat mit dem anderen nichts zu tun... du musst etwas maulen dann geht es... oder drohen... Ich hatte was ähnliches mit Citroën... sie wollten das Türscharnier nicht auf Garantie tauschen weil ich den Ölwechsel übergangen habe.... etwas Maulen und mit einem Brief an den Hersteller drohen half, ( den Brief habe ich trotzdem geschrieben... )

Was möchtest Du wissen?