Befinden sich in laktosefreiem Joghurt Milchsäurebakterien?

2 Antworten

Klar beinden sich da Milchsäurebakterien drin, denn wenn eine Milch laktosefrei ist, besitzt sie dennoch Zucker, nämlich dann die Galaktose. Milchzucker ist nämlich ein Dissachrid, Monosaccaride werden von Bakterien gleichfalls gern angenommen. Sie brauchen dann noch nicht mal die Zucker aufzuspalten in Einfachzucker, da der ja bereits vorherrscht.

Der andere Zucker ist auch noch da. Lactase spaltet nur die Verbindung zwischen beiden.

0
@scheggomat

Habe ich im gleichen Atemzug zu deinem Beitrag ergänzt, weil ja sonst unvollständig.

0

Vergaß zu erwähnen, dass in der laktosefreien Milch natürlich auch Glucose enthalten ist. Im Grunde wurde ja nur die Lactose zuvor aufgespalten, damit so die Disaccharide besser verdaulich sind.

0

Joghurt ist sowieso ziemlich lactosefrei, weil die Lactose ja von den Lactobacillen aufgefressen worden ist.

Was möchtest Du wissen?