befinde mich in einem tief, was soll ich machen?:((

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du gerne was mit tieren machst geh doch in deiner freizeit erstmal in ein tierheim und hilf da HUndeausführen saubermachen usw kannst ja anklingen lassen das du gerne ne ausbildung in die richtung machen willst vll hilft es dir den kopf frei zu bekommen und warte mit dem schule abbrechen nachher ärgerst du dich

Naja ich hab nur nicht viel freizeit.. schule und sport nehmen einen grossteil meines lebens ein.. ausserdem geh ich 2x die woche reiten..

0

Im Leben, was du ja zum grössten Teil noch vor dir hast. geht es leider ziemlich um Geld !

Als Pferdefachfrau oder Tierpflegerin verdienst du nicht viel Geld. Wenn du erstmal alleine Leben musst wie ich jetzt (keine Eltern mehr), musst du alleine klar kommen und erst dann merkst du, das nur sehr wenige Leute dich durch dein Leben begleiten wie hauptsächlich dann dein Freund oder später Mann.

Dann ist die lässtige Frage garnicht mehr so lässtig , was hast du gelernt und wieviel verdienst du.

Mach die Schule weiter, nebenbei... du musst nicht die beste sein, ziehe sie locker durch und habe nebenbei Spaß ...

Und glaube mir, die hälfte des Lebens ist langweilig,trübe, angsteinflössend, zu Deutsch, das halbe Leben ist schlecht. Dafür ist die andere Seite wunderschön ... es ist genauer eine bunte Mischung, täglich Gutes und Schlechtes. So ist die Welt auch aufgebaut --> yin / yang ... Plus und Minus Also mach dir nichts draus, wenn du mal ne schlechte Phase hast, es ist nur das Tal in dem du Anlauf nimmst wieder den nächsten Berg des Glücks zu besteigen.

Du solltest nicht so schnell aufgeben.Bist auf dem besten Wege,Karriere zu machen,hast eine gute Schule und bist auf dem aufsteigenden Ast.Dieses Tief geht vorüber und Du wirst auch wieder Freude am Leben haben.Man kann nie genug lernen und du hast die Möglichkeit dazu.Die Arbeit mit Tieren kannst Du später immer noch in Angriff nehmen,aber Du willst doch auch später mal viel Geld verdienen.,das wirst Du als Pferdefachfrau sicher nicht.Überwinde das Tief,gönne Dir hin und Wieder eine Freude und mache weiter.Es lohnt sich doch.

Hi, ich kann mir denken dass du das grade nicht hören willst. Aber ich weiß wovon ich rede... Ich habe die Schule abgebrochen, obwohl meine Lehrer damals zu mir meinten, dass ich ein einser Abi schaffen könnte, wenn ich nur nicht so faul wäre... Ich habe die Schule aber trotzdem abgebrochen! Seitdem vergeht fast keine Woche in der ich mich dafür nicht in den A**** beiße... Deswegen kämpf dich dadurch! So ein Tief geht auch wieder vorüber! Wie lange musst du denn noch bis zum Abi?

Liebe Grüße Mieze Katze

Bei mir gehts noch 3 Jahre.. und dann möchte ich eigentlich Veterinärmedizin studieren, das geht nochmal 5 jahre..

0
@boyzzlikegirlzz

Aber das lohnt sich! Der Beruf der Pferdewirtin ist ziemlich am aussterben... Und wie gesagt, kaum Aufstiegschancen... Ich bin mir sicher, dass du bereuen würdest wenn du die Schule abbrichst! Du musst ja auch nicht direkt nach dem Abi studieren. Du kannst dir ja danach erstmal ne Pause gönnen. In der du zum Beispiel jobben gehst. Und studierst dann erst nach nem Jahr. Aber dich später nochmal fürs Abi aufzurappeln ist viel schwieriger!

0

Was möchtest Du wissen?