Befinde mich in der anfangsphase zur privatinsolvenz,Küche Pfändbar?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo

was macht der gerichtsvollzieher no bei dir? normal hat der nix mehr bei dir verloren, nur no der insolvenzverwalter, wenn de küche auf pump is läuft sie in die insolvenz mit rein kann es dir schon passieren alt gegen neu auser es kauft sie dir wer frei! ich hatte einen insolvenzverwalter bei dem ich sogar meine piercings freikaufen musste :-( aber am besten erkundigst dich mal bei der schuldnerberatung bzw rechtanwalt der dir bei dem insolvenzantrag geholfen hat.

ich kann dir nur raten, den zuständigen gerichtsvollzieher zu kontaktieren und mit ihm, wenn er gewillt, ein vorabgespräch zu führen. macht es euch leichter. und er ist auch nur ein mensch der seinen job macht, also behandelt euch mit respekt. viel glück.

Pfändbar ist alles was Du als Eigentum besitzt und was einen erheblichen Wert darstellt. Eine Küche von 2K wird dir keiner nehmen wenn sie einen Wert von 200K hat und aus Echtgold Diamantenbesetzt ist kriegst Du als Austausch eine 2K Küche. Genauso ist das mit dem 127 cm Plasma Fernseher. Wenn der 5 Jahre alt ist und einen Restwert von ziemlich 0 hat wird der nicht beachtet.

Wenn sich der Abbau für die Küchenfirma lohnt, kann sie sich unter Eigentumsvorbehalt gelieferte Ware zurückholen. Der Begriff der Anfangsphase der Privatinsolvenz ersheint mir schwammig - ein bisschen schwanger geht bekanntlich nicht! Entweder wurde ein Verfahren eröffnet oder nicht! - Wenn es eröffnet ist, dann kannst Du Dir die Wohlverhaltensphase abschminken, weil du innerhalb des laufenden Verfahrens erneut Leute finaziell hinters Licht geführt und auf "Pump" gekauft hast! Glück für Deine Gläubiger und "Scheiß-Spiel" für Dich!

locker bleiben, in der regel wird dir nichts weggenommen, es sei denn deine küche hat nen riesigen wert, da du in privatinsolvenz gehst sehe ich das aber nicht so..

ist die Küche bereits bezahlt-wenn nein,ist sie ja noch Eigentum des Küchenstudios.Ansonsten ist Küche,Fernseher (Recht auf Nachrichten) und was weiß ich nicht pfändbar,da du es zum Leben brauchst.

Alles was Du entbehren kannst und nicht zum Ueberleben brauchst. Die Kueche brauchst Du zum kochen.

Zum Kochen braucht man einen Herd, keine Küche. Zudem wird das Möbelhaus sie unter Eigentumsvorbehalt verkauft haben.

0

Das Möbelhaus wird die Küche unter Eigentumsvorbehalt verkauft haben und sie daher wieder abholen. Auf Deine Kosten.

http://www.kirche-hannover.de/alz/pdf/Gerichtsvollzieher.pdf

Etwas das Dir nicht gehört (unbezahlte Ware gehört bis zur vollst. Bezahlung wohl dem Möbelhaus) kann nicht gepfändet werden. Das Möbelhaus wird sie aber zurück haben wollen.

Was möchtest Du wissen?