Beerdigung zu bunt?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kommt auf die Hose an: Wenn die auch schwarz ist, dann ist die lila Krawatte völlig ok. Auch wenn es eine dunkelblaue Jeans sein sollte ist es auch noch ok. Sollte die Hose allerdings auch lila sein, hätte ich da auch meine Bedenken. Aber das ist ja alles Ansichtssache. Ich war auch schon auf einer Beerdigung, da kamen alle bunt angezogen (auf Wunsch des Verstorbenen) und deshalb wurde nicht weniger getrauert und geweint als wenn alle schwarz angezogen gewesen wären. Dies ist vieles auch die Frage: Wie denken die anderen über mich, was muss ich jetzt machen .... Schade.

Ja die Hose ist auch schwarz und die Schuhe auch

0
@laruna67

Na dann ist es doch kein Problem, wenn die Krawatte lila ist. Lila ist ja jetzt auch nicht gerade "DIE GRELLE FARBE". Bei Beerdigungen tragen ja auch viele Menschen grau oder braun. Viele Männer kommen doch auch in Marinefarbenen (also dunkelblauen) Anzügen und weissen Hemden. Es kommen doch nicht alle in TIEFSCHWARZ. Es gibt sehr viele Männer und auch Frauen die bei Beerdigungen weisse Hemden bzw. weisse Blusen anziehen. Dafür werden sie doch auch von niemandem gefressen.

0

Naja, ein dunkles Lila macht es auch, helles Lila ist nicht so gut, aber wenn es seine Eltern stört sollte er es eben umziehen, es ist ja ihr Ego der da angekratzt wird, finde zwar so ein Verhalten negstirnig, aber so sind halt manche Menschen, muss man wohl oder übel hinnehmen, nimm dann halt die dunkelste Krawatte oder er soll seine Eltern fragen, was er für ne Krawatte tragen soll. Ist ja dann immerhin ihre Sache, wenn sie es nicht sehen wollen, dass ihr Sohn sich so kleidet, wie er mag. Das mit der Lilakrawatte, dass man sich da aufregt, solange sie nicht hell ist? finde ich unsinn.

Wichtig ist immer, die Einstellung der Angehörigen zu wissen und zu respektieren. Nach meiner Erfahrung würde es kein Problem darstellen, mit (dunkler, unifarbener) Kravatte zur Beerdigung zu gehen. Die andere Möglichkeit wäre, keine Kravatte zu tragen. Ich glaube, gerade bei jüngeren Menschen ist die Kravatte heute nicht mehr so wichtig. Die Anteilnahme zählt mehr.

Was möchtest Du wissen?