Beerdigung und sich auf der Arbeit frei nehmen.

12 Antworten

Normalerweise, wenn es Familienmitglieder sind, hast du einen Tag sonderurlaub. Wenn nicht, dann musst du dir leider einen Tag Urlaub nehmen. 

Mein Beileid.

Das kommt auf den Arbeitsvertrag und den Tarifvertrag an an, wenn da nichts geregelt ist, dann musst du Urlaub dafür nehmen.

Nein, ist unbezahlt, außer, es handelt sich um sehr nahe Verwandte.

Kann mein wöchentl. freier Tag als Urlaubstag abgezogen werden?

Ich bin Friseurin und habe jährlich 24 Urlaubstage. Montags habe ich meinen freien Tag und gehe dafür Samstags arbeiten. Wenn ich nun meinen jährlichen Sommerurlaub nehme (3 Wochen), so berechnet mein Chef mir nicht 15 Tage, sondern 18 Tage Urlaub. Das heißt, mein üblicher freier Tag wird mir im Urlaub nicht gewährt bzw. als Urlaubstag abgezogen. Handelt mein Chef richtig?

...zur Frage

2 bzw. 3 Tage Sonderurlaub?

Momentan bin ich eine E-Kraft in einem Altenheim. Ein Familienmitglied von mir ist letztens gestorben und ich müsste eigentlich am 04. und 05.09. arbeiten.

Das Problem ist dass ich in Baden-Württemberg wohne und die Beerdigung in Sachsen-Anhalt stattfindet.

Ich würde am 04. allerdings schon losfahren da am 05. morgens die Beerdigung ist. Direkt am gleichen Tag wollte ich nicht wieder zurück fahren und ich hätte am nächsten Tag frei. Wäre also an sich kein Problem.

Mein Arbeitgeber möchte aber dass ich stattdessen an meinem freien Tag arbeiten komme. Müsste also am Tag der Beerdigung wieder zurück fahren.

Jetzt meine Frage. Wäre es möglich an diesen 2 genannten Tage frei zu bekommen, also Sonderurlaub? Und muss ich an meinem freien Tag dann arbeiten kommen obwohl ich eigentlich frei hätte?

LG und hoffe auf schnelle Antworten

...zur Frage

Festen freien Tag auf Feiertag verschoben?

Guten Abend zusammen.

Ich arbeite im Einzelhandel (Mo-Sa und 1 Tag unter der Woche frei). Im Normalfall habe ich immer Donnerstags frei, diese Woche wurde mein freier Tag nun aber zufälligerweise auf Mittwoch verschoben (an dem zufälliger weise ein Feiertag ist). Nun ist meine Frage natürlich ob das so rechtens ist, daher ich dafür keinen Ausgleich bekomme?

...zur Frage

Kann der Samstag als Urlaubstag angerechnet werden?

Hallo zusammen,

Ich Arbeite immer von Montag - Freitag in einer 40 Stunden Woche. Und habe im Arbeitsvertrag 24 Urlaubstage. Mein Chef meinte jetzt das wenn ich eine Woche Urlaub nehme mir der Samstag auch als Urlaubstag angerechnet wird. Kann er das einfach so machen? Da ich ja durch 5 Urlaubstage meine 40 Stunden schon voll habe.

Danke schonmal im voraus für eure Hilfe.

...zur Frage

Mein Arbeitsvertrag läuft Ende Dezember aus,muss ich mich jetzt schon Arbeitslos melden oder wann (ist ja keine Kündigung)?

Bekomme ich vom Arbeitgeber einen halben oder ganzen Tag frei, damit ich dort hingehen kann? Oder muss ich einen Urlaubstag dafür nehmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?