Beerdigung, Krankenschein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Herzliches Beileid.

In den meisten Branchen bekommst Du drei Arbeitstage bezahlten Sonderurlaub bei Todesfällen direkter Verwandter. Wenn Du mehr brauchst, nimm halt Urlaub. Für den Sonderurlaub mußt Du den Arbeitgeber ohnehin informieren. Meistens gibt es da aber keine Probleme. Du kannst ja vorher noch zur Sicherheit die IHK anrufen. Dort hilft man Dir mit Sicherheit auch.

Tschüß

Gibt sehr selten Firmen die drei Tage Sonderurlaub geben. Meistens nur ein Sonderurlaubstag. Dann auch nur wenn jemand im ersten Grades stirbt. Also Oma zählt nicht dazu.

0
@prisonbreak2015

Das kommt auf die Branche an. So selten ist das nicht. Wenn es im Tarifvertrag steht, halten sich die Arbeitgeber auch dran.

0

erstmal mein herzliches beileid. sag deinem arbeitgeber so wie es ist, wenn er ein guter mensch ist wird er dir dafür freigeben. wenn es geht nimm dir gleich 1 woche frei

Herzliches Beileid. Ich glaube dein Arbeitgeber hätte dafür verständniss. eine Krankenmeldung wird dir in diesem Fall jeder Arzt ausstellen wen du brauchst.

Was möchtest Du wissen?