Beerdigung (erste mal) was muss ich mit bringen/beachten/tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

nimm einen handstrauß mit, trage dunkle kleidung und orientiere dich im zweifelsfall an den anderen .....

wirklich falsch kann man nichts machen...und eine gewisse hilflosigkeit bedeutet nicht unhöflichkeit.

Informiere dich bei deinem Bekannten/einem Angehörigen ob du eine Blume mitbringen sollst oder ob soetwas gemeinschaftlich evt. vom Bestatter besorgt wird.

Ansonsten solltest du gedeckte (dunkle/schwarze) Kleidung tragen. Nichts auffälliges, einfach ganz schlicht. Handy aus, 1-2 Taschentuchpackungen mitnehmen. Denke an wasserfestes Augenmake-Up! Wenn du willst, kannst du den nahen Angehörigen verbal dein Beileid ausdrücken.

Wenn dir der Verstorbene sehr nah stand, kannst du dir auch eine persönliche Grabbeilage überlegen, vielleicht einen Brief oder ein Foto welches dir viel bedeutet.

Und dann orientier dich einfach ein wenig an den anderen Anwesenden. Wenn die Stimmung eher locker ist, kannst du natürlich auch mal lachen. Man kriegt das schon mit wann was angemessen ist.

du musst nichts tun. viele leute tragen schwarz be beerdigungen. mitgefühl ist alles was du haben musst. ausserdem solltest du vielleicht nicht gerae witze reissen oder ähnliches, aber das ist dir wahrscheinlich klar

Du musst da garnichts tun., Zieh dunkle oder schwarze Kleidung an.Kein Minirock bitte.

Und dann besorgst du einen Strauß oder einen Kranz. Kannst dich im Blumenladen beraten lassen., Kommt auch drauf an wie nahe dir der/die Tote gestanden hat.

Schwarze Kleidung, wenn dich keiner fragt musst du auch nichts besonderes machen

Was möchtest Du wissen?