Beerdigung .. hab ich was falsch gemacht?

10 Antworten

Natürlich wird die Verwandtschaft jetzt tuscheln und sich fragen, weshalb du nicht auf der Beerdigung warst. Aber das ist nicht so schlimm. Du brauchst dir auch keine Selbstvorwürfe machen. Wenn Menschen sterben, so sind sie trotzdem in der ersten Zeit noch meist mitten unter ihren Angehörigen, und deine Oma hat sicher gemerkt, dass es dir leid tat, dass du nicht auf ihrem Geburtstag warst, und dass du sie gern hast. Sie wünscht sich jetzt, dass du sie in lieber Erinnerung behältst und dich nicht mit Dingen belastest, die nicht mehr zu ändern sind.

Nein, ist es nicht. Eine Beerdigung ist ja grundsätzlich dazu da, dich von der verstorbenen Person zu verabschieden. Wenn es Dir dabei nicht wohl ist oder Du das nicht möchtest, musst Du dies nicht. Das kannst Du auch im stillen für dich zu Hause machen. Deine Oma stört das sicher nicht.

das ist völlig normal. ich würde wahrscheinlich dasselbe machen. da wird man doch nur noch trauriger alles mitzubekommen. wenn deine oma jetzt im himmel ist, wird sie die sehen und wird wissen, dass du nicht gegangen bist, weil du sie nicht mochtest/magst, sondern weil du zu traurig warst/bist

Was möchtest Du wissen?