Beerbt mich mein Halbbruder?

9 Antworten

Eindeutige Antwort: Wenn Sie in einem Testament eine (oeder mehrere)andere Person zu Erben einsetzen, hat Ihr Halbbruder ebenso wenig Ansprüche auf Ihren Nachlass wie ein vollbürtiger Bruder. Geschwister haben nach deutschem Recht keine Pflichtteilsansprüche. Für diese Frage brauchen Sie keinen Anwalt zu konsultieren. Wohl abner sollten Sie dafür sorgen, evtl. unter Anwaltshilfe, Ihr Testament formrichtig abzufassen. Denn wenn Ihr Testament unwirksam wäre, z.B. weil es mit der Maschine statt per Hand geschrieben wurde, träte gesetzliche Erbfolge ein mit dem Ergebnis, dass Ihr Halbbruder Sie dann ganz oder anteilmäßig beerben würde.

Hallo,

solange du nicht verheiratet bist, oder keine Nachkommen hast, bleibt die Eventualität eines Pflichtteils zugunsten deines Bruders gegeben, oderr er erbt alles sozusagen, wenn niemand anders Ansprüche hat., als nächster Verwandter...

Die Freundin kann nur erben, entweder, wenn du sie als Alleinerbin mit Testament (kann handschriftlich sein) einsetzt, aber dann schlägt der Staat zu !. Sehr hohe Erbschaftssteuer (hierfür gibt es eine Tabelle), - oder wenn du sie als Partnerin einer eingetragenen Lebensgemeinschaft anerkennen läßt (sich erkundigen).

Erkundige dich am besten bei einem Anwalt oder Notar.......

Eine Möglichkeit ist eine Schenckung in regelmäßigen Abständen, so zu sagen "scheibchenweise", um Kosten (Erbschaftssteuer) zu sparen, bei einer einmaligen Schenckung, so zu sagen " En Bloc" bezahlst du Steuern, und nicht wenig. Dabei müßtest du dir ein Wohnrecht oder / und ein Nießbrauchrecht selbst einräumen. Bei Nießbrauch bist du verprlichtet das Objekt im Schuß zu halten.

Emmy

googel bitte mal gesetzliche erbfolge, bzw. such einen notar auf, der hat ahnung.

Ist es mein Bruder oder Halbbruder?

Hallo meine Eltern leben seit ein paar Jahren getrennt.. Mein Vater hat schon etwas länger eine neue Freundin und gestern haben sie ein Kind bekommen. Ist es nun mein Bruder oder Halbbruder, und wenn es mein Halbbruder ist, wäre es schlimm Ihn nur Bruder zu nennen?

Ich blicke da bei den Halbgeschwistern etc. nicht durch.

...zur Frage

wenn ich als alleinerbe im testament genannt werde müssen sich eventuell andere erben selber um ihr pflichtteil kümmern?

....oder werden die angeschrieben ?

...zur Frage

Vorzeitige Forderung: Höhe Pflichtteil Berliner Testament?

Hallo Community,

Frage zu einer verzwickten Konstellation:

Ehemann und Ehefrau haben ein Berliner Testament geschlossen, setzen sich somit gegenseitig als Erben ein. Erben des zuletzt Verstorbenen sollen deren vier Kinder sein

  • Person A (Kind Ehemann aus vorheriger Ehe)
  • Person B (Kind Ehemann aus vorheriger Ehe)
  • Person C (Kind Ehefrau aus vorheriger Beziehung)
  • Person D (Kind aus Affäre des Ehemanns).

Person A, B und C sollen je 7/24 des Vermögens erben, Person D nur den Pflichtteil i.H.v. 3/24. Es gibt eine Klausel, nach der jedes Kind dann nur den Pflichtteil erben würde, wenn es vorzeitig (zu Lebzeiten des Längstlebenden) sein Erbe fordern würde.

Nun die Fragen:

(1) Stirbt der Ehemann zuerst, hätte Person D dann überhaupt einen Nachteil SOFORT den Pflichtteil zu fordern, wenn die Ehefrau noch lebt? Also bilden sich die 3/24 zu jedem Zeitpunkt aus der gesamt verfügbaren Erbmasse beider oder wäre der Anspruch von Person D in dem Moment 1/16?

(2) Hätte Person D nach sofortiger Forderung des Pflichtteil aus (1) dennoch nach dem Tod der Ehefrau Anspruch auf einen Anteil der Erbmasse (da es nicht das leibliche Kind der Ehefrau ist)?

(3) Würde von der Ehefrau eine Aufstellung aller Vermögenswerte gefordert werden, müsste sie dann den gegenwärtigen Stand liefern oder den zum Todeszeitpunkt des Ehemannes?

...zur Frage

Was erbt der Halbbruder?

Hallo,

mein Vater ist Ende August verstorben. Die Erbfolge ist klar. Der Halbbruder war schon auf der Welt, als mein Vater meine Mutter kennengelernt hat. Das heißt, mein Vater hatte ein uneheliches Kind und wir sind zu viert, heißt insgesamt fünf. Meine Mutter erbt die Hälfte und wir jeder 1/10. Soweit klar. Haus ist nicht vorhanden, Testament auch nicht. Aber jetzt meine Fragen:

Was muss ich ihm auszahlen (hab die Vollmacht über alles und regele alles)?

Von welchem Guthaben? Sparkonto und Girokonto zum Zeitpunkt des Todes sowie Sterbegeld?

Welche Kosten (Beerdigung etc.) kann ich davon abziehen?

...zur Frage

Wenn man in einem Testament nicht erwähnt ist, ist man dann automatisch enterbt und muss den Pflichtteil beanspruchen?

Mein Vater ist verstorben. Mein Vater hat seine neue Frau als gegenseitige Erbin eingesetzt. Hierzu gibt es ein Testament, Berliner Testament oder sowas. Die Frau meines Vaters kann mich nicht leiden. Sie gibt keine Auskunft über Sparbücher und Konten. Welche Ansprüche kann ich geltend machen, wenn ich im Testament nicht erwähnt bin, sondern nur die nächste Generation von mir, nämlich meine Kinder und somit seine Enkelkinder, bin ich automatisch enterbt und kann nur den Pflichtteil beanspruchen? Besteht Auskunftsrecht seitens der noch lebenden Frau wegen der Bankkonten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?